transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Banking in Südafrika
5. November 2013
ABSA, die größte Geschäftsbank in Südafrika, testet mit einer neuen Filiale in einer Mall bei Johannisburg das „Banking“ von morgen. Für den neuen Standort in Clearwater beauftragte ABSA „Allen International“. Auffällig und neu für den südafrikanischen Markt ist der völlig offene, hell ausgeleuchtete Eingangsbereich, der von der Mall direkt in die Bankfiliale überleitet und auf den mehr oder weniger öffentliche Bereiche, mit verschiedenen Lichtstimmungen, folgen. Für unterschiedlichste Kundengruppen und Bankgeschäfte werden hier neue interaktive Konzepte ausprobiert und bei Erfolg und Nachfrage später in den 900 Filialen der ABSA umgesetzt.

Für das Beleuchtungskonzept wählte Allen International LED-Leuchten von Reggiani. Exklusive, diskret gestaltete Bereiche für Privatkunden befinden sich im Obergeschoß, wo die UNISIO-Leuchten mit ihrem diffusen Licht zu einer entspannten Atmosphäre beitragen. Deutlich heller wird es im Erdgeschoß, das mit stromsparenden „RE-LED-Luce“ Leuchten ausgestattet ist. Hier zeigt eine 25 Meter lange Videowand, dass die Filialen der ABSA in Zukunft vermehrt auf Kommunikation mit den Kunden setzen. Neuheiten vom gesellschaftlichem Engagement der Bank, Sponsoringprojekte und auch Werbeaktionen werden hier im realen Raum sowie auf den Bildschirmen und auf der Videowand präsentiert. An kleinen Touchscreens, die wie Hinweistafeln aussehen, können sich die Besucher über die Wohltätigkeitsprojekte der Bank informieren und darüber abstimmen.

Aber auch der Service soll mit neuen Technologien verbessert werden. Für einfache Einzahlungen und Überweisungen gibt es verschiedene Terminals, für beratungsintensivere Geschäfte kann über Touchscreens der richtige Ansprechpartner ermittelt werden. Aber auch das visuelle Erscheinungsbild der Bank wurde weiterentwickelt, dank der stromsparenden LED-Leuchten von Reggiani mit ihrer hohen Farbwiedergabe strahlen der ABSA-Schriftzug und die Eingangswände in dem charakteristischen Rot.

Der Eingangsbereich der ABSA-Bank wurde ohne trennende Schaufenster einladend hell gestaltet mit LED-Leuchten von Reggiani. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Der Eingangsbereich der ABSA-Bank wurde ohne trennende Schaufenster einladend hell gestaltet mit LED-Leuchten von Reggiani. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Die Planer von Allen International nennen die kleinen Bildschirme einen „digital forrest“. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Der Bereich mit den einfachen Kassenschaltern ist perfekt ausgeleuchtet mit den 16 W-LED-Leuchten von Reggiani. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Dank guter Lichtplanung sind die Besprechungsräume punktuell und präzise mit den LEDs von Reggiani ausgeleuchtet. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Besonders in den Besprechungsräumen für Exklusivkunden ist ein angenehmes und blendfreies Licht wichtig. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Die 25 Meter lange Videowand stellt die Kommunikation mit den Kunden in den Vordergrund. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Interaktive „Tische“ dienen der Kundenbetreuung.
Foto © Bernhard Kristinn Photography
Für die individuelle Kundenberatung gibt es ruhigere Besprechungszonen.
Foto © Bernhard Kristinn Photography
Der Bereich für Exklusivkunden erinnert eher an eine edle Lounge.
Foto © Bernhard Kristinn Photography
Für den noblen Kundenbereich wurden UNISIO Leuchten von Reggiani mit vier LED-Quellen ausgesucht. Foto © Bernhard Kristinn Photography
Systeme
Reggiani: Bisio 100mm @ Stylepark
Reggiani
Bisio 100mm
Fabio Reggiani
Reggiani: Bisio 130mm @ Stylepark
Reggiani
Bisio 130mm
Fabio Reggiani
Reggiani: Unisio LED 117 @ Stylepark
Reggiani
Unisio LED 117
Fabio Reggiani
Reggiani: Unisio LED 4x @ Stylepark
Reggiani
Unisio LED 4x
Fabio Reggiani
Reggiani: Unimosa LED @ Stylepark
Reggiani
Unimosa LED
Reggiani Design Team
Architektur › 2013 › November
Banking in Südafrika
5. November 2013
ABSA, die größte Geschäftsbank in Südafrika, testet mit einer neuen Filiale in einer Mall bei Johannisburg das „Banking“ von morgen. Für den neuen Standort in Clearwater beauftragte ABSA „Allen International“. Auffällig und neu für den südafrikanischen Markt ist der völlig offene, hell ausgeleuchtete Eingangsbereich, der von der Mall direkt in die Bankfiliale überleitet und auf den mehr oder weniger öffentliche Bereiche, mit verschiedenen Lichtstimmungen, folgen. Für unterschiedlichste Kundengruppen und Bankgeschäfte werden hier neue interaktive Konzepte ausprobiert und bei Erfolg und Nachfrage später in den 900 Filialen der ABSA umgesetzt.

Für das Beleuchtungskonzept wählte Allen International LED-Leuchten von Reggiani. Exklusive, diskret gestaltete Bereiche für Privatkunden befinden sich im Obergeschoß, wo die UNISIO-Leuchten mit ihrem diffusen Licht zu einer entspannten Atmosphäre beitragen. Deutlich heller wird es im Erdgeschoß, das mit stromsparenden „RE-LED-Luce“ Leuchten ausgestattet ist. Hier zeigt eine 25 Meter lange Videowand, dass die Filialen der ABSA in Zukunft vermehrt auf Kommunikation mit den Kunden setzen. Neuheiten vom gesellschaftlichem Engagement der Bank, Sponsoringprojekte und auch Werbeaktionen werden hier im realen Raum sowie auf den Bildschirmen und auf der Videowand präsentiert. An kleinen Touchscreens, die wie Hinweistafeln aussehen, können sich die Besucher über die Wohltätigkeitsprojekte der Bank informieren und darüber abstimmen.

Aber auch der Service soll mit neuen Technologien verbessert werden. Für einfache Einzahlungen und Überweisungen gibt es verschiedene Terminals, für beratungsintensivere Geschäfte kann über Touchscreens der richtige Ansprechpartner ermittelt werden. Aber auch das visuelle Erscheinungsbild der Bank wurde weiterentwickelt, dank der stromsparenden LED-Leuchten von Reggiani mit ihrer hohen Farbwiedergabe strahlen der ABSA-Schriftzug und die Eingangswände in dem charakteristischen Rot.