transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Großzügig weiß logieren
11. August 2010
Das Hotel Mandarin Oriental liegt inmitten des Zentrums der katalanischen Hauptstadt Barcelona in der Passeig de Gràcia. Das ehemalige Bankgebäude wurde in ein luxuriöses Designhotel verwandelt. Äußerlich haben die Architekten Carlos Ferrater und Joan Trias de Bes vom Studio OAB recht wenig verändert, lediglich ein paar Ornamente hat man von der Kalksteinfassade entfernt. Die Innenräume hingegen sind vollkommen verändert worden und auf die Bedürfnisse einer exklusiven Klientel zugeschnitten - vom Licht durchfluteten Atrium über die großzügigen Loungebereiche bis hin zum Spa- und Wellnessbereich sowie der weitläufigen Poollandschaft auf der Dachterrasse.

Die Innenräume und Hotelzimmer wurden vom Büro der spanischen Designerin Patricia Urquiola gestaltet. Viele Einrichtungselemente sind dabei extra für den Hotelneubau entworfen worden. Alle Bereiche des Mandarin Oriental sind ganz individuell möbliert. Drei Suiten, einschließlich der 200 Quadratmeter großen Präsidentensuite im neunten Geschoss, sind besonders geräumig und exklusiv eingerichtet.

www.patriciaurquiola.com (Patricia Urquiola , Projektbeteiligung: Silvia Scarpat and Rodrigo Izquierdo)
www.ferrater.com (Carlos Ferrater und Joan Trias de Bes)

Passeig de Gràcia in Barcelona, Spanien | Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Rodrigo Izquierdo
Foto © Rodrigo Izquierdo
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Foto © Mandarin Oriental Hotel Group
Systeme
agape: Pear Badewanne @ Stylepark
agape
Pear Badewanne
Patricia Urquiola
marset: Mercer / Mercer M / Mercer Mini Tischleuchte @ Stylepark
marset
Mercer / Mercer M / Mercer Mini Tischleuchte
Javier M. Borrás
Joan Gaspar
Roda: Harp 359 @ Stylepark
Roda
Harp 359
Rodolfo Dordoni
B&B Italia: CANASTA Couchtisch rechteckig @ Stylepark
B&B Italia
CANASTA Couchtisch rechteckig
Patricia Urquiola
Foscarini: Twiggy Stehleuchte @ Stylepark
Foscarini
Twiggy Stehleuchte
Marc Sadler
Moroso: Volant Sessel @ Stylepark
Moroso
Volant Sessel
Patricia Urquiola
agape: Desk @ Stylepark
agape
Desk
Foscarini: Caboche Hängeleuchte @ Stylepark
Foscarini
Caboche Hängeleuchte
Patricia Urquiola
Eliana Gerotto
B&B Italia: CANASTA Stuhl @ Stylepark
B&B Italia
CANASTA Stuhl
Patricia Urquiola
B&B Italia: LAZY-NIGHT @ Stylepark
B&B Italia
LAZY-NIGHT
Patricia Urquiola
Flos Architectural: Tubular Bells @ Stylepark
Flos Architectural
Tubular Bells
Piero Lissoni
B&B Italia: CANASTA Liege @ Stylepark
B&B Italia
CANASTA Liege
Patricia Urquiola
Flos: Spun Light F Stehleuchte @ Stylepark
Flos
Spun Light F Stehleuchte
Sebastian Wrong
B&B Italia: CRINOLINE Sessel mit Armlehnen @ Stylepark
B&B Italia
CRINOLINE Sessel mit Armlehnen
Patricia Urquiola
Moroso: Tropicalia Chaise Lounge @ Stylepark
Moroso
Tropicalia Chaise Lounge
Patricia Urquiola
Moroso: Shanghai Tip Sofa @ Stylepark
Moroso
Shanghai Tip Sofa
Patricia Urquiola
Flos: Taccia @ Stylepark
Flos
Taccia
Achille Castiglioni
Pier Giacomo Castiglioni
Moroso: Bloomy @ Stylepark
Moroso
Bloomy
Patricia Urquiola
B&B Italia: CRINOLINE Sessel hoch @ Stylepark
B&B Italia
CRINOLINE Sessel hoch
Patricia Urquiola
Kettal: Maia Sessel @ Stylepark
Kettal
Maia Sessel
Patricia Urquiola
Architektur › 2010 › August
Großzügig weiß logieren
11. August 2010
Das Büro der spanischen Designerin Patricia Urquiola hat das Interieur des luxuriösen Hotels Mandarin Oriental in Barcelona gestaltet. Von außen kaum als Hotel erkennbar zeigt es sich von innen umso einladender und bietet Designliebhabern aus aller Welt ein temporäres Heim.
Das Hotel Mandarin Oriental liegt inmitten des Zentrums der katalanischen Hauptstadt Barcelona in der Passeig de Gràcia. Das ehemalige Bankgebäude wurde in ein luxuriöses Designhotel verwandelt. Äußerlich haben die Architekten Carlos Ferrater und Joan Trias de Bes vom Studio OAB recht wenig verändert, lediglich ein paar Ornamente hat man von der Kalksteinfassade entfernt. Die Innenräume hingegen sind vollkommen verändert worden und auf die Bedürfnisse einer exklusiven Klientel zugeschnitten - vom Licht durchfluteten Atrium über die großzügigen Loungebereiche bis hin zum Spa- und Wellnessbereich sowie der weitläufigen Poollandschaft auf der Dachterrasse.

Die Innenräume und Hotelzimmer wurden vom Büro der spanischen Designerin Patricia Urquiola gestaltet. Viele Einrichtungselemente sind dabei extra für den Hotelneubau entworfen worden. Alle Bereiche des Mandarin Oriental sind ganz individuell möbliert. Drei Suiten, einschließlich der 200 Quadratmeter großen Präsidentensuite im neunten Geschoss, sind besonders geräumig und exklusiv eingerichtet.

www.patriciaurquiola.com (Patricia Urquiola , Projektbeteiligung: Silvia Scarpat and Rodrigo Izquierdo)
www.ferrater.com (Carlos Ferrater und Joan Trias de Bes)