transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 573 Forward End
Haus am See in Potsdam von Katrin Oggesen
9. Oktober 2011
Die Waldsiedlung „Wildpark West" in der Nähe von Potsdam liegt zwischen weiten Kiefernwäldern, reizvoll in die märkische Landschaft eingebettet. Auf einem schmalen Seegrundstück mit eigenem Seeufer und Bootssteg zum angrenzenden Schwielosee plante die Architektin Katrin Oggesen das „Haus am See". Zur Straße wirkt das Haus verschlossen, zur Seeseite fächert es sich auf: Durch herausgedrehte Kuben öffnen sich Wohnraum und Bibliothek zur Landschaft und geben den Blick auf den See frei. Die breite Glasfaltwand „SL 80" von Solarlux löst die Grenze zwischen Wohnraum und Außenraum auf. Der Kontakt zur Natur wird unmittelbar.

Die innere Organisation des Wohnhauses folgt der Grundstücksausrichtung. Auf den großzügigen Eingangsbereich folgen zur Seeseite klar zonierte Räume, die als offene Wohnlandschaft erlebbar sind.

www.archibaldbuero.de
www.solarlux.de
Projekt Haus am See auf einer Grundfläche von 240 m² von Katrin Oggesen | Alle Fotos © Constantin Meyer für Solarlux
Systeme
Solarlux: SL81 @ Stylepark
Solarlux
SL81
Solarlux: SL 82 @ Stylepark
Solarlux
SL 82
Solarlux: SL 80 / SL 81 @ Stylepark
Solarlux
SL 80 / SL 81
Solarlux: SL 65 @ Stylepark
Solarlux
SL 65
Architektur › 2011 › Oktober
Haus am See in Potsdam von Katrin Oggesen
9. Oktober 2011
Die Waldsiedlung „Wildpark West" in der Nähe von Potsdam liegt zwischen weiten Kiefernwäldern, reizvoll in die märkische Landschaft eingebettet. Auf einem schmalen Seegrundstück mit eigenem Seeufer und Bootssteg zum angrenzenden Schwielosee plante die Architektin Katrin Oggesen das „Haus am See". Zur Straße wirkt das Haus verschlossen, zur Seeseite fächert es sich auf: Durch herausgedrehte Kuben öffnen sich Wohnraum und Bibliothek zur Landschaft und geben den Blick auf den See frei. Die breite Glasfaltwand „SL 80" von Solarlux löst die Grenze zwischen Wohnraum und Außenraum auf. Der Kontakt zur Natur wird unmittelbar.

Die innere Organisation des Wohnhauses folgt der Grundstücksausrichtung. Auf den großzügigen Eingangsbereich folgen zur Seeseite klar zonierte Räume, die als offene Wohnlandschaft erlebbar sind.

www.archibaldbuero.de
www.solarlux.de