transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 573 Forward End
Hellgrünes Netz aus gelochten Fassadentafeln
4. April 2012
Die Rinkeby Akademie ist ein kultureller Mittelpunkt im Stockholmer Stadtteil Rinkeby. Die Ausbildungsstätte dient einer praxisnahen Berufsvorbereitung und soll in einem von sozialen Spannungen geprägten Viertel sinnbildlich für den Brückenschlag zwischen Ausbildung und Beruf verstanden werden.

Als das alte Gebäude 2010 abbrannte, entschied man sich schnell für einen Neubau an gleicher Stelle und beauftragte das Architekturbüro Aperto Arkitekterbyggkonsulter AB mit der Planung der neuen Rinkeby Akademie.

Bei der Gestaltung der Fassaden entschied sich Aperto für ein unverwechselbares Erscheinungsbild aus hellgrünen, perforierten Aluminiumblechen in einem geometrischen Muster. Das Gebäude wird durch die Dekorlochung optisch stark hervorgehoben, die Konstruktion bietet Schutz vor Vandalismus bei gleichzeitig hohem Lichteintrag in die Klassen- und Laborräume.

Die Firma RMIG lieferte 77 individuell gefertigte Aluminium-Paneele in vier Millimeter Stärke mit einem Farb-Finish in NCS S 2070-G70Y. Der Farbauftrag ist für die Anwendung im Außenbereich optimiert und erfolgt beidseitig. Neben perforierten Elementen für die Anwendung im Fassadenbereich bietet RMIG ein breites Spektrum an Lochblechen für die Anwendung im Interieur.

www.rmig.com
Fassadendetail der neuen Rinkeby Akademy, entworfen von Aperto Arkitekterbyggkonsulter AB | Alle Fotos © RMIG
77 individuell gefertigte Aluminiumtafeln (Aluminium EN 1050 ) reihen sich aneinander
Oberflächenbehandlung, beidseitig: 5-fache Beschichtung gefolgt von einer Farb-Beschichtung in Farbe NCS S 2070-G70Y - geiegnet für Außenbereich
Systeme
RMIG: RMIG ImagePerf, Rinkeby Academy, Stockholm @ Stylepark
RMIG
RMIG ImagePerf, Rinkeby Academy, Stockholm
Architektur › 2012 › April
Hellgrünes Netz aus gelochten Fassadentafeln
4. April 2012
Die Rinkeby Akademie ist ein kultureller Mittelpunkt im Stockholmer Stadtteil Rinkeby. Die Ausbildungsstätte dient einer praxisnahen Berufsvorbereitung und soll in einem von sozialen Spannungen geprägten Viertel sinnbildlich für den Brückenschlag zwischen Ausbildung und Beruf verstanden werden.

Als das alte Gebäude 2010 abbrannte, entschied man sich schnell für einen Neubau an gleicher Stelle und beauftragte das Architekturbüro Aperto Arkitekterbyggkonsulter AB mit der Planung der neuen Rinkeby Akademie.

Bei der Gestaltung der Fassaden entschied sich Aperto für ein unverwechselbares Erscheinungsbild aus hellgrünen, perforierten Aluminiumblechen in einem geometrischen Muster. Das Gebäude wird durch die Dekorlochung optisch stark hervorgehoben, die Konstruktion bietet Schutz vor Vandalismus bei gleichzeitig hohem Lichteintrag in die Klassen- und Laborräume.

Die Firma RMIG lieferte 77 individuell gefertigte Aluminium-Paneele in vier Millimeter Stärke mit einem Farb-Finish in NCS S 2070-G70Y. Der Farbauftrag ist für die Anwendung im Außenbereich optimiert und erfolgt beidseitig. Neben perforierten Elementen für die Anwendung im Fassadenbereich bietet RMIG ein breites Spektrum an Lochblechen für die Anwendung im Interieur.

www.rmig.com