transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 573 Forward End
Kühle Köpfe im Forschungszentrum ZWT
8. Mai 2015
Zwölf Lehrinstitute, vier Forschungszentren, verschiedene Lehr-, Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen sowie ein Verwaltungsgebäude – das ist das umfangreiche Raumprogramm für den neuen Campus der Medizinischen Universität Graz. Den Bebauungsplan des sogenannten „MED Campus“ haben die Grazer Architekten Riegler Riewe entworfen. Seit 2013 sind die Bauarbeiten im Gange und bereits 2014 wurde das erste Gebäude eröffnet: Das Zentrum für Wissens- und Technologietransfer in der Medizin, kurz ZWT. Der langgestreckte Riegel, ebenfalls entworfen von Riegler Riewe Architekten, schimmert silbrig-glänzend auf dem Campusgelände. Im Inneren wurden auf einer Nutzfläche von insgesamt 6600 Quadratmetern Labore und Büros eingerichtet – für ein gutes Raumklima und eine angenehme Akustik sorgen hier die Deckensegel des Herstellers Armstrong.

Gutes Raumklima mit Kühlsegeln von Armstrong

Die weißen, leichten Segel aus der Linie „ICO-P“ scheinen unter der Decke des ZWTs zu schweben und schaffen eine helle, freundliche Atmosphäre in den Räumen. Dabei verdeckt ihre clevere Montage geschickt die Haustechnik: Hinter den Segeln verbirgt sich nämlich eine leistungsstarke Klimadecke, bestehend aus gelochten Metalldeckenplatten und Registern aus Kunststoff, durch die kaltes Wasser fließt. Die Wärme, die von Personen, Computern und der Beleuchtung im Raum erzeugt wird, wird auf die Kühlregister der Deckensegel und das Kaltwasser übertragen und abgeführt. Zusätzlich wurde das Deckensegelsystem mit schwarzem Vlies ausgelegt, um die Akustik in den Räumen zu verbessern. Das Segel kann schnell und einfach montiert werden und bietet zudem den Vorteil, dass der Schall in den Laboren und Büros absorbiert wird.

www.rieglerriewe.co.at
Das Forschungszentrum nahe des LHK-Klinikums bietet ausreichend Platz für Labore und Büros.
Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Schwebende Decke: Die weißen Klimasegel „ICO-P“ schaffen in den Räumen des ZWTs ein freundliches Ambiente. Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Hinter den weißen Segeln verbirgt sich ein Kühlregister, durch das kaltes Wasser fließt.
Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Silbrig grau schimmert die Lochfassade aus Halokassetten des Zentrums für Wissens- und Technologietransfer in Graz. Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Die strenge Geometrie der Lochfassade wird durch die Fensterelemente mit vereinzelt geöffneten Verschattungselementen durchbrochen. Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Die leicht wirkenden Klimasegel haben den Vorteil, dass sie schnell und einfach unter der Decke montiert werden können. Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Die Klimasegel lassen sich aufklappen, das ermöglicht einen einfachen Zugang zur Haustechnik, die dahinter versteckt wird. Foto © Walter Henisch, 2014 MED Campus Graz
Systeme
Armstrong Deckensysteme: TECHZone @ Stylepark
Armstrong Deckensysteme
TECHZone
Armstrong Deckensysteme: AXIOM C Canopy @ Stylepark
Armstrong Deckensysteme
AXIOM C Canopy
Armstrong Deckensysteme: ULTIMA+ @ Stylepark
Armstrong Deckensysteme
ULTIMA+