transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Mehr als nur Kochen
13. September 2016
In den vergangenen Jahren erlebte die Küche den Wandel vom Arbeits- zum Lebensraum. Wohn- und Funktionsbereiche fließen immer öfter ineinander. Das hat eine extreme Veränderung in Sachen Küchendesign bewirkt. Fronten von Küchenschränken machen sich mittlerweile im Wohnzimmer ebenso gut wie in der Küche, denn die Materialien werden immer hochwertiger. Diesen Trend hat der Küchenhersteller Poggenpohl maßgeblich geprägt, indem er für seine Modelle ausgesuchte Furniere, erstklassigen Edelstahl und edle Lackoberflächen zum Standard machte.

Poggenpohl, 1892 in Herford gegründet, agiert seit den 1950er Jahren international. Heute gibt es Standorte in mehr als 70 Staaten – wobei sämtliche Küchen immer noch in Ostwestfalen produziert werden – und es werden weltweite Projekte realisiert, derzeit unter anderem auf Zypern. In der Nähe von Larnaka, an der Ostküste der Insel, wird aktuell die Ferienanlage „Faros Sea Residence“ in direkter Strandlage gebaut. Das exklusive Villenprojekt wartet mit besonderen Features auf: zur Ausstattung der drei unterschiedlichen Haustypen gehören jeweils großzügig angelegte Gärten, private Swimmingpools, repräsentative Eingangsbereiche, vier bis fünf Schlafräume sowie weitläufige Wohnzimmer.

Poggenpohl erhielt den Auftrag, für jede der 16 Villen drei Küchen zu planen. Schon bei vorherigen Bauprojekten hatte sich die ausführende Projektgesellschaft für die Ausstattung mit luxuriösen Poggenpohl-Küchen entschieden. Sie überzeugte durch das gut durchdachte Konzept mit rationalen Arbeitsabläufen, gut ausgenutztem Stauraum und hohem Bedienkomfort. Im Erdgeschoss der Villen wird jeweils eine großzügige, nach den Wünschen der Besitzer geplante Küche eingerichtet, basierend auf dem Poggenpohl-Standardprogramm. Die Ausführung ist Lack Hochglanz kombiniert mit Satin Walnuss-Echtholzfurnier in Hochglanz. Der Look ist ausgesprochen elegant. Eine zweite Küche dient für die Zubereitung von Grillgut und Speisen auf der Terrasse und folgt dem wachsenden Trend zum Outdoor-Cooking. Die dritte Küche schließlich befindet sich im Souterrain und wird von den Angestellten genutzt. (ua)


www.poggenpohl.com
Bei den Villen der Ferienanlage „Faros Sea Residence“ setzt Poggenpohl ganz auf die wohnliche Wirkung seiner Küchen, damit sie nahtlos in den Essbereich übergehen können. Foto © Poggenpohl
Die 16 privaten Villen liegen in der Nähe von Larnaka auf Zypern. Poggenpohl liefert jeweils zwei Indoor- und eine Outdoor-Küche für die Luxusresidenzen.
Foto © Poggenpohl
Jede Küche wird individuell nach den Wünschen der Besitzer geplant. Basis ist das Poggenpohl-Standardprogramm in der Ausführung Lack Hochglanz kombiniert mit Satin Walnuss-Echtholzfurnier in Hochglanz. Foto © Poggenpohl
Jede Poggenpohl-Küche – auch jene, die nun auf Zypern eingebaut werden – wird im ostwestfälischen Herford produziert und montiert. Das garantiert stets gleichbleibende Qualität. Vor Ort betreuen Fachleute den Einbau. Foto © Poggenpohl
Auch bei den Furnieren und deren Verarbeitung gelten höchste Ansprüche. In den Villen der „Faros Sea Residence“ schmückt Satin Walnuss-Echtholzfurnier in Hochglanz die Küchenfronten. Foto © Poggenpohl
Systeme
Poggenpohl: +ARTESIO @ Stylepark
Poggenpohl
+ARTESIO
Poggenpohl: +EDITION Nussbaum @ Stylepark
Poggenpohl
+EDITION Nussbaum
Poggenpohl: +MODO blütenweiß @ Stylepark
Poggenpohl
+MODO blütenweiß
Jorge Pensi
Poggenpohl: +STAGE @ Stylepark
Poggenpohl
+STAGE
 
Poggenpohl: P´7340 Design by Studio F. A. Porsche @ Stylepark
Poggenpohl
P´7340 Design by Studio F. A. Porsche
Porsche Design Studio
Poggenpohl: +MODO terra @ Stylepark
Poggenpohl
+MODO terra
Jorge Pensi
Architektur › 2016 › September
Mehr als nur Kochen
13. September 2016
In den vergangenen Jahren erlebte die Küche den Wandel vom Arbeits- zum Lebensraum. Wohn- und Funktionsbereiche fließen immer öfter ineinander. Das hat eine extreme Veränderung in Sachen Küchendesign bewirkt. Fronten von Küchenschränken machen sich mittlerweile im Wohnzimmer ebenso gut wie in der Küche, denn die Materialien werden immer hochwertiger. Diesen Trend hat der Küchenhersteller Poggenpohl maßgeblich geprägt, indem er für seine Modelle ausgesuchte Furniere, erstklassigen Edelstahl und edle Lackoberflächen zum Standard machte.

Poggenpohl, 1892 in Herford gegründet, agiert seit den 1950er Jahren international. Heute gibt es Standorte in mehr als 70 Staaten – wobei sämtliche Küchen immer noch in Ostwestfalen produziert werden – und es werden weltweite Projekte realisiert, derzeit unter anderem auf Zypern. In der Nähe von Larnaka, an der Ostküste der Insel, wird aktuell die Ferienanlage „Faros Sea Residence“ in direkter Strandlage gebaut. Das exklusive Villenprojekt wartet mit besonderen Features auf: zur Ausstattung der drei unterschiedlichen Haustypen gehören jeweils großzügig angelegte Gärten, private Swimmingpools, repräsentative Eingangsbereiche, vier bis fünf Schlafräume sowie weitläufige Wohnzimmer.

Poggenpohl erhielt den Auftrag, für jede der 16 Villen drei Küchen zu planen. Schon bei vorherigen Bauprojekten hatte sich die ausführende Projektgesellschaft für die Ausstattung mit luxuriösen Poggenpohl-Küchen entschieden. Sie überzeugte durch das gut durchdachte Konzept mit rationalen Arbeitsabläufen, gut ausgenutztem Stauraum und hohem Bedienkomfort. Im Erdgeschoss der Villen wird jeweils eine großzügige, nach den Wünschen der Besitzer geplante Küche eingerichtet, basierend auf dem Poggenpohl-Standardprogramm. Die Ausführung ist Lack Hochglanz kombiniert mit Satin Walnuss-Echtholzfurnier in Hochglanz. Der Look ist ausgesprochen elegant. Eine zweite Küche dient für die Zubereitung von Grillgut und Speisen auf der Terrasse und folgt dem wachsenden Trend zum Outdoor-Cooking. Die dritte Küche schließlich befindet sich im Souterrain und wird von den Angestellten genutzt. (ua)


www.poggenpohl.com