transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 573 Forward End
Restaurant „Twenty Five Lusk“ in San Francisco von CCS Architecture
7. November 2011
Das Restaurant „Twenty Five Lusk" liegt im Zentrum von San Francisco. Eine alte, aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts stammende Räucherei wurde entkernt und zu einer noblen, amerikanischen Erlebnisgastronomie umgestaltet. Die alten Holzbalken aus Eiche wurden offen gelegt und kontrastieren zu den weiteren Materialien, die im Innenraum verwendet wurden, wie Edelstahl, Glas, Gips, Leder, Beton und Ziegelstein.
Das Restaurant ist in verschiedene Aufenthaltszonen, wie Bar, Hauptessensräume und privatere Räume unterteilt. Im Loungebereich beispielsweise kann man in gemütlicher Runde um offene Feuerstellen, die von der Decke herabhängen, verweilen. Im Obergeschoss befinden sich der Speisesaal und die Küche. Von der offenen Empore kann man einerseits den Loungebereich überblicken, andererseits den Köchen beim Zubereiten der Mahlzeiten zusehen. Die Architekten von CCS Architecture aus San Francisco haben das Restaurant gestaltet.

www.ccs-architecture.com
„Twenty Five Lusk“ in San Francisco von CCS Architecture | Alle Fotos © Paul Dyer; San Francisco, CA
Systeme
Niche Modern: Pharos @ Stylepark
Niche Modern
Pharos
Jeremy Pyles