transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Wohnhaus in New York von Dean/Wolf Architects
9. Dezember 2011
Die Architekten des Büros von Dean/Wolf aus New York haben im Stadtteil Tribeca ein für dieses Viertel typisches altes Warenhaus in ein modernes Wohngebäude verwandelt. Die Architekten beschreiben den Gestaltungsprozess als eine radikale Inversion des Bestands. Der funktionale, auf Produktion und Logistik ausgelegte Grundriss wurde aufgelöst und durch eine über drei Etagen verlaufende Cortenstahl-Glaskonstruktion ersetzt. Ein kleiner Hof, der nach oben hin offen ist, bildet nun den neuen Kern des Hauses. Er ist gleichzeitig eine kleine lichte Freifläche, die man zu Zeiten des alten Industriebaus nur in städtischen Parks gefunden hätte.

Die Regalsysteme im Erd- und im Obergeschoss erinnern an die raumhohen Industrieregale und verweisen auf die ehemalige Nutzung als Warenhaus. Neben dem polierten Betonboden, satiniertem und klarem Glas der Einbauten, dominieren der rostfarbene Stahl und die farblich darauf abgestimmten Oberflächen der Möbel- und Einrichtungsgegenstände.

www.dean-wolf.com
Aus ineinander greifenden zweigeschossigen Kubaturen entsteht der Innenhof, der das Zentrum der Wohnraüme bildet
Bücherregale säumen den Flur, der über einen satinierten Glasboden in den Leseraum führt
Der Glasboden bringt Licht in das Spielzimmer in der 3. Etage
Randlose Glasschindeln verlaufen stufenförmig vom oberen Innenhof in den Leseraum
Die durchsichtige Silikonverglasung im Innenhof verbindet die gemeinschaftlich genutzten Räume und tränkt sie in kühles Licht
Blick aus der Küche durch die offene Hofecke
Einblick von oben - Visualisierung der Architekten
Blick vom Penthouse-Wohnzimmer herab in den Innenhof. Entworfen wurde das New Yorker Wohnhaus von Dean/Wolf Architects, New York | Alle Fotos © Paul Warchol
Das doppelgeschossige Spielzimmer bekommt ebenfalls reichlich Licht durch die Dachfenster des Innenhofes
Die über den lichtdurchlässigen Glasboden verlaufende Treppe verbindet die Schlafzimmer
Küche, Esszimmer und Penthouse-Wohnzimmer sind durch eine einzige Treppe verbunden, die zu einem vorgezogenen Balkon über dem Innenhof führt
"Die zurückhaltende Gestaltung füllt die offene Struktur des Industriegebäudes mit Energie und lässt Wohnlichlichkeit entstehen" Zitat von Dean/Wolf / Alle Illustrationen © Dean/Wolf Architects
Systeme
Flos: Glo-Ball Basic 1/2 Tischleuchte @ Stylepark
Flos
Glo-Ball Basic 1/2 Tischleuchte
Jasper Morrison
Duravit: Starck 2 Stand WC Kombination @ Stylepark
Duravit
Starck 2 Stand WC Kombination
Philippe Starck
Kartell: Spoon Chair @ Stylepark
Kartell
Spoon Chair
Antonio Citterio
Toan Nguyen
Knoll: Saarinen Tulip Tisch @ Stylepark
Knoll
Saarinen Tulip Tisch
Eero Saarinen