transparent_layer
Digitale Kommandobrücke
Revitalisierung auf Knopfdruck

News & Stories | Audi Urban Future Initiative 2012

Willkommen in Utopia!

von Jörg Zimmermann

Willkommen in Utopia!
Das gemeinschaftliche Nutzen von Strukturen stellen die Preisträger Höweler + Yoon Architecture in den Mittelpunkt ihrer Konzeptes „Shareway“ für den Audi Urban Future Award 2012. Auch die übrigen Teilnehmer des von Stylepark kuratierten Architekturpreises diskutieren Fragen der Mobilität im Jahr 2030 vor dem Hintergrund individueller Bedürfnisse und gesellschaftlicher Entwicklungen.

News & Stories

Ideen für die Stadt der Zukunft

Ideen für die Stadt der Zukunft
Das „Festival of Ideas for the New City” des New Museum nimmt – unter Beteiligung von Stylepark und der Audi Urban Future Initiative – die Arbeit prominenter Architekten unter die Lupe, die sich anhand eines großformatigen, dreidimensionalen Modells von Manhattan mit brennenden Fragen der Mobilität und der Stadtplanung auseinandersetzen.

News & Stories

Die digital gereinigte Stadt

Die digital gereinigte Stadt
Im Rahmen des von Stylepark kuratierten Audi Urban Future Award 2010 haben sich sechs international agierende Architekturbüros auf einen Prozess eingelassen, in dessen Verlauf sie ihre Visionen des Zusammenspiels von Mobilität, Architektur und Stadt in der Zukunft entwickelt haben. Fünf von ihnen präsentieren ihre Entwürfe derzeit in einer Ausstellung in Venedig. Als Preisträger des Wettbewerbs ging Jürgen Mayer H. aus Berlin hervor.

News & Stories

„Rettet den Verkehr, damit unsere Städte leben können“

von Annette Tietenberg

„Rettet den Verkehr, damit unsere Städte leben können“
Zu Zeiten des Wiederaufbaus hielt in der Bundesrepublik ein neues Steuerungsinstrument Einzug in die politische Landschaft: die Stadtplanung. Sie verfolgte das Ziel der Funktionstrennung. In der Stadt sollte gearbeitet, auf dem Land gewohnt werden. Dass Pendler sich genötigt sahen, sich ein Auto zuzulegen, um die Distanz zwischen Zentrum und Peripherie zurückzulegen, kurbelte die Wirtschaft an. Und brachte Zufahrtsstraßen, Stadtautobahnen und kilometerlange Staus hervor. Die autogerechte Stadt - verfehltes historisches Konzept oder schaurig-schöne Gegenwart?

News & Stories

Die Stadt als Labor für die Mobilität der Zukunft

von Thomas Wagner

Die Stadt als Labor für die Mobilität der Zukunft
Der von Stylepark kuratierte „Audi Urban Future Award 2010" hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Stadt der Zukunft im Hinblick auf Fragen der Mobilität nachzudenken. In einer losen Folge von Artikeln beleuchten wir in den kommenden Wochen einige Aspekte der Automobilität und der Stadtplanung im Umkreis des Wettbewerbs, der mit der Präsentation der Ergebnisse in einer Ausstellung und der Wahl des ersten Preisträgers am 25. August in Venedig seinen Höhepunkt erreicht.
› zum Artikel

News & Stories

Visionen für eine urbane Plattform der Zukunft

von Sandra Hofmeister

Visionen für eine urbane Plattform der Zukunft
Unsere Wirtschaft ist auf Wachstum gebaut, doch dem Wachstum sind Grenzen gesetzt. Damit steht auch unsere derzeitige Stadtplanung auf unsicherem Fundament. Der Architekt Peter Haimerl und sein Team arbeiten an einer neuen Stadt der Zukunft. „Zoom Town" ist ein urbanes Konzept, das verschiedene Mobilitätsformen in einem übergeordneten Stadtgefüge aufeinander abstimmt.
› zum Artikel

News & Stories

Auf dem Speedway in die Zukunft

von Sandra Hofmeister

Auf dem Speedway in die Zukunft
Der Industriedesigner Christian Förg hat mit „Speedway" ein Konzept für Elektroautos entwickelt, das mittels eines elektromagnetischen Feldes das Fahrzeug antreibt und gleichzeitig die Batterie auflädt.

News & Stories

Detroit, eine Ruine des automobilen Zeitalters –
Teil 2

von Nora Sobich

Detroit, eine Ruine des automobilen Zeitalters – <br>Teil 2
Detroit, der Name steht auch für moderne Industriearchitektur. Hier entstand Amerikas erste Autofabrik in Betonskelettkonstruktion, hier schuf Albert Kahn, der „Builder of Detroit", die Highland Park Fabrik für das 1908 zum ersten Mal präsentierte Ford „Model T. Wie steht es in einer Stadt, die ihre Zukunft hinter sich zu haben scheint, um die Baudenkmäler der vom Automobilbau getragenen industriellen Revolution?

News & Stories

Licht- und Reifenspuren – Selbstdarstellungen der Autoindustrie 4

von Thomas Wagner

Licht- und Reifenspuren – Selbstdarstellungen der Autoindustrie 4
Man wird den Eindruck nicht los, dass Designer, Ingenieure und Werber gern als Künstler wahrgenommen würden. Dabei tut man sich au dem Feld der Werbung erfahrungsgemäß recht schwer mit der Kunst und produziert selten mehr als platte Nachahmungen.

News & Stories

22 Gasoline Stations

22 Gasoline Stations
Hat die Tankstelle, wie wir sie kennen, schon bald ausgedient?

News & Stories

Schöne Hüllen – Selbstdarstellungen der
Autoindustrie 3

von Thomas Wagner

Schöne Hüllen – Selbstdarstellungen der <br>Autoindustrie 3
Design ist mehr als Styling, die Gestalt eines Autos nicht nur eine schön geformte Hülle. Aber wissen das auch die Werbeagenturen?

News & Stories

Elektromobilität: Tankst Du noch oder lädst Du schon?

Elektromobilität: Tankst Du noch oder lädst Du schon?
Die Zukunft des Autos ist untrennbar mit der Entwicklung effizient arbeitender Akkumulatoren verbunden. Was in den Medien oftmals als gegeben vorgestellt wird, erweist sich bei genauerem Hinsehen als die größte Herausforderung in der Entwicklung der Elektromobilität: die Batteriebeschaffenheit und die Möglichkeit, diese aufzuladen.

News & Stories

Gebremst in die Zukunft: Designwahrheiten der IAA

von Thomas Wagner

Gebremst in die Zukunft: Designwahrheiten der IAA
Glauben wir den vollmundigen Ankündigungen der Autoindustrie, so fahren wir schon bald sehr effizient in futuristisch gestalteten Mobilen in eine saubere Zukunft. Die Energie dazu, kommt aus der Steckdose. Doch vieles, was auf der IAA versprochen wird, ist nur Wunschdenken. Und das Design schneidert die neuen Kleider dazu und begnügt sich mit der Rolle einer Dienerin der Technik.

News & Stories

Alles wird grün: Selbstdarstellungen der Autoindustrie 2

von Thomas Wagner

Alles wird grün: Selbstdarstellungen der Autoindustrie 2
Für die Automobilwerbung ist die Zukunft längst Gegenwart: Alles wird grün, effizient und sparsam. Die Harmonie von Mensch, Natur und Maschine aber ist nur ein sonniges Märchen, und nur manchmal eine dunkle Nacht.

News & Stories

Die Zukunft ruft nach ihrer Göttin

von Paolo Tumminelli

Die Zukunft ruft nach ihrer Göttin
Es ist ein bisschen wie Weihnachten, nur eben alle zwei Jahre: Unzählige staunende und begeisterte Autoliebhaber werden auch dieses Jahr wieder zur großen Autoschau nach Frankfurt pilgern, in der Hoffnung, dort das wundersame, ja revolutionäre Automobil der Zukunft zu finden. Aber wovon träumen wir eigentlich?

News & Stories

Rot gewinnt – Selbstdarstellungen der Autoindustrie 1

von Thomas Wagner

Rot gewinnt – Selbstdarstellungen der Autoindustrie 1
Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt sind sie, Krise hin oder her, schon bald zu bestaunen - all die neuen, schönen, besseren, schnelleren, noch sicherer und noch sparsamer gewordenen Automobile. Wie aber stellt sich die Autoindustrie in ihren Werbespots dar? Welche Instinkte werden hier angesprochen, welche Werte propagiert?
Digitale Fortbewegung
Smart Cities - Big Data, Hacker und die Frage nach einem neuen Utopia
Mobilität in der Stadt von morgen

News & Stories

In New York wird die Zukunft geprobt

von Amelie Znidaric

In New York wird die Zukunft geprobt
Diskutieren, Kunst machen, auf der Straße feiern – anlässlich des „Festival of Ideas for the New City" trafen sich Architekturspezialisten in New York City, um über die Stadt der Zukunft nachzudenken. Wie werden wir uns in Ballungsräumen fortbewegen? Und haben wir bald Kompostanlagen unter unseren Spülbecken?
› zum Artikel

News & Stories

Ein Jules Verne der Architektur

von Amelie Znidaric

Ein Jules Verne der Architektur
In einer kreativen Villa Kunterbunt im New Yorker Stadtteil Brooklyn hat die Architekturkooperative Terreform ONE ihren Sitz. Hier wird über die Stadt von übermorgen nachgedacht. Oder es werden fahrbare Häuser und weiche Autos entworfen.

News & Stories

Die Eisenbahn ist kein Verkehrsmittel

von Thomas Wagner

Die Eisenbahn ist kein Verkehrsmittel
Die Zukunft der Mobilität liegt in einer Mixtur aus verschiedenen Verkehrssystemen, die gut aufeinander abgestimmt sind. Eisenbahn, S- und U-Bahn spielen dabei eine wichtige Rolle. Noch aber hat die Verkehrspolitik hierzulande die Vorzüge einer kundenfreundlichen Bahn nicht erkannt.

News & Stories

Der Freizeitnomade und die temporäre Stadt

von Deane Simpson

Der Freizeitnomade und die temporäre Stadt
Im Rahmen des Audi Urban Future Award haben die New Yorker Architekten Diller Scofido + Renfro über mobile Wohneinheiten nachgedacht. Sie reagieren damit auf eine Veränderung im Verhalten. Vor allem in Amerika haben viele ältere Menschen konventionelle Vorstellungen von Häuslichkeit über Bord geworfen.
Audi Urban Future Award - The Conference
Das Projekt des Audi Urban Future Award zielt darauf ab, die Zukunft unserer Städte im Kontext von Fragen der Mobilität zu analysieren und konkrete Vorschläge für deren Umgestaltung zu machen. Eine Konferenz in London stellte in einem Workshop erste Ergebnisse vor. Der Prozess wird in einer Publikation dokumentiert und reflektiert.
› zum Artikel

News & Stories

Als die Stadt laufen lernte

von Nina Reetzke

Als die Stadt laufen lernte
Wie werden die Städte der Zukunft aussehen? Wie werden wir uns in ihnen bewegen? Die Utopien von Archigram geben darauf Antworten, die noch immer für Aufregung sorgen können. Dank des Archigram Archival Projects sind die Entwürfe und Aktivitäten der britischen Architekten-Gruppe nun umfassend im Internet zu besichtigen.
› zum Artikel

News & Stories

Tanken beim sechsbeinigen Hund

von Nancy Jehmlich

Tanken beim sechsbeinigen Hund
Anfang der fünfziger Jahre entwickelte der italienische Mineralölkonzern Agip ein Konzept, das die Tankstellenarchitektur mit der Corporate Identity des Konzerns verbindet. Eine Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt stellt die Tankstellenkultur im Italien der Wirtschaftswunderjahre vor.
› zum Artikel

News & Stories

Detroit, eine Ruine des automobilen Zeitalters –
Teil 1

von Nora Sobich

Detroit, eine Ruine des automobilen Zeitalters – <br>Teil 1
Nach dem Crash will sich die amerikanische Autoindustrie neu erfinden. In Detroit, noch heute ein grandioser, wenn auch zunehmend verblassender Showroom einst weltberühmter Architektur rund um das Auto, hat man nie aufgehört, an die Zukunft des amerikanischen Traums der Mobilität zu glauben.

News & Stories

Zukunft der Vergangenheit – Lada, Dacia und Co.

von Peter Sägesser

Zukunft der Vergangenheit – Lada, Dacia und Co.
Aufgeschreckt von der aktuellen Krise, scheint die Automobilindustrie inzwischen mit Siebenmeilenstiefeln in eine ökologische Zukunft zu eilen. Doch wo ist diese zu finden? Liegt ein Teil der Zukunft womöglich in der Einfachheit ihrer osteuropäischen Vergangenheit?

News & Stories

Die Zukunft ausmalen

von Thomas Edelmann

Die Zukunft ausmalen
Ist der elektrische Motorantrieb eher eine PR-Aktion als eine ernst zu nehmende Alternative? Was derzeit als Zukunftsvision der Automobilität gehandelt wird, gibt es schon längst. Doch durchgesetzt haben sich E-Mobile bislang nicht. Aus vielen Gründen.

News & Stories

Elektromobilität: Über glühende Drähte und clevere Netze

Elektromobilität: Über glühende Drähte und clevere Netze
Wagen wir einen Blick in die Zukunft: Jeder von uns fährt ein Elektroauto, das er über Nacht auflädt, weil die Stromtarife dann günstiger sind. Gleichzeitig laufen Waschmaschine und Fernseher. Claudia Beckmann sprach mit David Dallinger, ob und wie das Elektroauto in erneuerbare dezentrale Energiesysteme integriert werden kann.

News & Stories

Elektromobilität: Wohin geht die Reise?

Elektromobilität: Wohin geht die Reise?
Im Fokus der Debatte um Klimaziele und CO2-Reduktion steht die Automobilindustrie. Die Antwort auf die Frage nach dem Auto der Zukunft, ist ganz klar die Elektromobilität. Welche Mobilitätskonzepte derzeit diskutiert werden, welche technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen mit ihnen einhergehen, darüber sprachen Claudia Beckmann und Nancy Jehmlich mit drei Experten.

News & Stories

Die Karre ist Wow!

von Paolo Tumminelli

Die Karre ist Wow!
Wie steht es auf der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung konkret mit dem Design? Hält die Gestaltung der neu präsentierten Modelle, was die Ankündigungen versprechen? Oder verliert das Design zwischen Heute und Gestern aus ganz unterschiedlichen Gründen die nötige Balance?

News & Stories

Von der Kiste zum Drops und zurück

von Georg-Christof Bertsch

Von der Kiste zum Drops und zurück
Eckige Autos erobern das Designdenken.

News & Stories

Vorne ist immer hinten - von 49.602.623 Autorückseiten

von Silke Gehrmann-Becker

Vorne ist immer hinten - von 49.602.623 Autorückseiten
Was genau bedeutet es für das eigene Fahrverhalten, die Laune, die Psyche - und nicht zuletzt das Designbewusstsein -, hinter einer Rückseite herzufahren, ihre Bewegung zu analysieren, die eigene Vorderseite möglichst nah an sie heranzubringen, gleichzeitig die eigene Rückseite wiederum möglichst weit weg von einer nahenden Vorderseite zu halten?

News & Stories

Tuk-Tuk statt Limousine

von Georg-Christof Bertsch

Tuk-Tuk statt Limousine
In diesen Zeiten ist gebetsmühlenhaft von der Zukunft des Individualverkehrs die Rede. Dabei gibt es durchaus Alternativen, wie sich die Verkehrsüberlastung der Großstädte vermindern und Energie effizient einsetzen lässt. Etwa die eines intelligent gestalteten Gruppentransports.