transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Auf der Pole-Position
„Speedoletto“ von Fanny Rognone für De Breuyn
8. September 2015
Fotos © De Breuyn
Jugendliegen und Gästebetten haben nicht eben den besten Ruf. Dieses stapelbare Modell, das nicht nur Formel-1-Fans begeistert, ist komfortabel und trendy.
Was mag die in Hamburg lebende französische Designerin Fanny Rognone bewogen haben, für „Speedoletto“ eine derart schnittige Form zu wählen? Die Vorliebe ihres Sohnes für Spielzeugautos und Rennfahrer? Oder dass ihr als Städterin bekannt sein dürfte, wie wichtig es gerade für Familien ist, die vorhandenen Wohnräume bestmöglich auszunutzen? Wahrscheinlich beides. Zudem: Mit dieser Schlafstatt aus Birke-Schichtholzplatte, die es in den Farben Dunkelblau, Weiß, Grau und Gelb gibt, können Kinder vor Freunden glänzen – wer sonst hat schon ein Rennauto im Stall, Pardon, zu Hause?

Eltern entscheiden sich hier für ein strapazierfähiges Modell, das auch bei Teenagern lange Zeit angesagt bleiben könnte. Verändern sich deren Vorlieben, macht das Bett diesen Prozess geschmeidig mit. Es wird zudem schnell als Schlafplatz für Gäste in Position gebracht, einzeln oder gleich mehrfach übereinandergestapelt. Auch Kitas profitieren von dem funktionalen Stapelbett, das es auch im schmaleren Matratzenmaß für den Mittagsschlaf der Kleinen gibt. „Speedoletto“ dürfte daher von der Pole-Position ins Rennen um den German Design Award 2016 gehen. (uma)


Material:
Birke-Multiplex 19 Millimeter mit beidseitiger HPL-Beschichtung
Maße (BxTxH):
94x204x25 Zentimeter
Matratzenmaß: 90x200 Zentimeter
Für den Kita-Bereich: 64x124x15 Zentimeter
Matratzenmaß: 60x120 Zentimeter

www.debreuyn.de
www.speedoletto.de
News & Stories › 2015 › September
Auf der Pole-Position
8. September 2015
Jugendliegen und Gästebetten haben nicht eben den besten Ruf. Dieses stapelbare Modell, das nicht nur Formel-1-Fans begeistert, ist komfortabel und trendy.
Was mag die in Hamburg lebende französische Designerin Fanny Rognone bewogen haben, für „Speedoletto“ eine derart schnittige Form zu wählen? Die Vorliebe ihres Sohnes für Spielzeugautos und Rennfahrer? Oder dass ihr als Städterin bekannt sein dürfte, wie wichtig es gerade für Familien ist, die vorhandenen Wohnräume bestmöglich auszunutzen? Wahrscheinlich beides. Zudem: Mit dieser Schlafstatt aus Birke-Schichtholzplatte, die es in den Farben Dunkelblau, Weiß, Grau und Gelb gibt, können Kinder vor Freunden glänzen – wer sonst hat schon ein Rennauto im Stall, Pardon, zu Hause?

Eltern entscheiden sich hier für ein strapazierfähiges Modell, das auch bei Teenagern lange Zeit angesagt bleiben könnte. Verändern sich deren Vorlieben, macht das Bett diesen Prozess geschmeidig mit. Es wird zudem schnell als Schlafplatz für Gäste in Position gebracht, einzeln oder gleich mehrfach übereinandergestapelt. Auch Kitas profitieren von dem funktionalen Stapelbett, das es auch im schmaleren Matratzenmaß für den Mittagsschlaf der Kleinen gibt. „Speedoletto“ dürfte daher von der Pole-Position ins Rennen um den German Design Award 2016 gehen. (uma)


Material:
Birke-Multiplex 19 Millimeter mit beidseitiger HPL-Beschichtung
Maße (BxTxH):
94x204x25 Zentimeter
Matratzenmaß: 90x200 Zentimeter
Für den Kita-Bereich: 64x124x15 Zentimeter
Matratzenmaß: 60x120 Zentimeter

www.debreuyn.de
www.speedoletto.de