transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Auf die Messe, fertig los!
16. Januar 2010

Imm cologne, Köln, 19. - 24. Januar 2010

Traditionell startet das Designjahr mit der Kölner Möbelmesse, die leider in den letzten Jahren viel von ihrem Prestige und Stellenwert eingebüßt hat. Es ist der imm zu wünschen, dass sie den Schritt aus der Krise schafft, es muss allerdings einiges geschehen, um den Abwärtstrend zu stoppen. Dennoch - wer sich professionell mit Design beschäftigt, der sollte nach Köln fahren - in jedem Fall reicht dazu aber ein Tag. Kleiner Tipp auf der Messe: Erstmals stellt der Münchner Galerist Jörg Schellmann seine neuen Möbelentwürfe auf der imm aus (Meet and Greet am Dienstag, den 19. Januar, von 15 bis 17 Uhr, Halle 11.2, Stand K-031)

www.imm-cologne.de
www.voggenreiter.com/passagen2010
www.designpostkoeln.de
www.schellmannart.com


Maison&Objet, Paris, 22. - 26. Januar 2010

Viele Aussteller und Besucher konzentrieren sich schon seit den letzten Jahren auf diese erfolgreiche Messe in Paris. Sicherlich spielt dabei die Attraktivität des Standorts eine wichtige Rolle, doch auch die Messe selbst hat ihren Teil dazu beigetragen, dass sich zahlreiche Protagonisten im Designbereich, darunter auch wichtige Textil-Editeure, denen ein eigens gebautes Zelt zur Verfügung steht, für einen Auftritt in Paris entschieden haben. Wer Köln am Donnerstag besucht, kann am Freitag mit dem Zug nach Paris weiterreisen, dort den Freitag auf der Messe verbringen und ein Wochenende in der Seine-Metropole genießen. Ein kleiner Tipp der Stylepark-Redaktion: der Designladen „Sentou", gelegen nahe des „Hotel de Ville" im Quartier Marais in der Rue François Miron, 29.

www.maison-objet.com
www.sentou.fr


Möbelmesse Stockholm, 9. - 13. Februar 2010

Die Stockholm Furniture Fair hat sich in den letzten Jahren zur mit Abstand wichtigsten Veranstaltung ihrer Art in Skandinavien entwickelt. Wer sich einen Überblick über das Designgeschehen unserer nördlichen Nachbarn machen möchte, ist in Stockholm richtig. Traditionell spannend ist die Jungdesigner-Show, die in unmittelbarer Nähe der anderen Aussteller stattfindet. Ehrengast ist in diesem Jahr der britische Designer Sir Paul Smith, der eine Lounge auf der Messe gestalten wird. Zahlreiche Veranstaltungen, Showrooms und Galerien in der Stadt sorgen für ein lohnendes Gesamtpaket.

www.stockholmfurniturefair.se
www.paulsmith.co.uk


Light+Building, Messe Frankfurt, 11. - 16. April 2010

Die Light+Building ist die unbestrittene Nummer 1 im Bereich Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Im jährlichen Wechsel mit der Euroluce in Mailand findet man hier die wichtigsten Innovationen im technischen und dekorativen Licht sowie im Bereich Schalter und Gebäudeelektronik. Flankiert wird die Messe vom im gesamten Frankfurter Stadtraum stattfindenden Lichtfestival „Luminale". Alle wichtigen Designfirmen aus Deutschland, Italien, Spanien, Benelux, Schweiz und Österreich sowie zahlreiche weitere Unternehmen aus aller Welt stellen auf der Light+Building aus, die Messe ist daher ein absolutes Muss für alle Architekten und Planer.

http://light-building.messefrankfurt.com
www.luminale.com


Salone Internazionale del Mobile, Mailand, 14. - 19. April 2010

Welchen Superlativ soll man für diese Mega-Veranstaltung noch gebrauchen? Das Designjahr scheint sich fast nur noch auf den Salone zu konzentrieren. Das hat auch Nachteile. Die Flut von Veranstaltungen, Ausstellungen etc. in der Stadt ist kaum zu bewältigen, allein für die Messe selbst muss man mindestens einen Tag einplanen.

Unser Tipp für Light+Building und Salone del Mobile, die sich zeitlich überschneiden: Montag, den 11. April: Light+Building und Luminale in Frankfurt, am Dienstag oder Mittwoch dann nach Mailand, um zahlreiche Eröffnungen unter anderem in der Zona Tortona mitzuerleben, am Tag darauf komplett auf der Messe. Damit hat man in drei Tagen die Themen Licht und Möbel sinnvoll und effektiv abgedeckt.

www.cosmit.it
www.zonatortona.net

News & Stories › 2010 › Januar
Auf die Messe, fertig los!
16. Januar 2010
In den nächsten vier Monaten liegen eine Vielzahl von Messen und Designveranstaltungen vor uns. Stylepark stellt die wichtigsten vor.
Imm cologne, Köln, 19. - 24. Januar 2010

Traditionell startet das Designjahr mit der Kölner Möbelmesse, die leider in den letzten Jahren viel von ihrem Prestige und Stellenwert eingebüßt hat. Es ist der imm zu wünschen, dass sie den Schritt aus der Krise schafft, es muss allerdings einiges geschehen, um den Abwärtstrend zu stoppen. Dennoch - wer sich professionell mit Design beschäftigt, der sollte nach Köln fahren - in jedem Fall reicht dazu aber ein Tag. Kleiner Tipp auf der Messe: Erstmals stellt der Münchner Galerist Jörg Schellmann seine neuen Möbelentwürfe auf der imm aus (Meet and Greet am Dienstag, den 19. Januar, von 15 bis 17 Uhr, Halle 11.2, Stand K-031)

www.imm-cologne.de
www.voggenreiter.com/passagen2010
www.designpostkoeln.de
www.schellmannart.com


Maison&Objet, Paris, 22. - 26. Januar 2010

Viele Aussteller und Besucher konzentrieren sich schon seit den letzten Jahren auf diese erfolgreiche Messe in Paris. Sicherlich spielt dabei die Attraktivität des Standorts eine wichtige Rolle, doch auch die Messe selbst hat ihren Teil dazu beigetragen, dass sich zahlreiche Protagonisten im Designbereich, darunter auch wichtige Textil-Editeure, denen ein eigens gebautes Zelt zur Verfügung steht, für einen Auftritt in Paris entschieden haben. Wer Köln am Donnerstag besucht, kann am Freitag mit dem Zug nach Paris weiterreisen, dort den Freitag auf der Messe verbringen und ein Wochenende in der Seine-Metropole genießen. Ein kleiner Tipp der Stylepark-Redaktion: der Designladen „Sentou", gelegen nahe des „Hotel de Ville" im Quartier Marais in der Rue François Miron, 29.

www.maison-objet.com
www.sentou.fr


Möbelmesse Stockholm, 9. - 13. Februar 2010

Die Stockholm Furniture Fair hat sich in den letzten Jahren zur mit Abstand wichtigsten Veranstaltung ihrer Art in Skandinavien entwickelt. Wer sich einen Überblick über das Designgeschehen unserer nördlichen Nachbarn machen möchte, ist in Stockholm richtig. Traditionell spannend ist die Jungdesigner-Show, die in unmittelbarer Nähe der anderen Aussteller stattfindet. Ehrengast ist in diesem Jahr der britische Designer Sir Paul Smith, der eine Lounge auf der Messe gestalten wird. Zahlreiche Veranstaltungen, Showrooms und Galerien in der Stadt sorgen für ein lohnendes Gesamtpaket.

www.stockholmfurniturefair.se
www.paulsmith.co.uk


Light+Building, Messe Frankfurt, 11. - 16. April 2010

Die Light+Building ist die unbestrittene Nummer 1 im Bereich Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Im jährlichen Wechsel mit der Euroluce in Mailand findet man hier die wichtigsten Innovationen im technischen und dekorativen Licht sowie im Bereich Schalter und Gebäudeelektronik. Flankiert wird die Messe vom im gesamten Frankfurter Stadtraum stattfindenden Lichtfestival „Luminale". Alle wichtigen Designfirmen aus Deutschland, Italien, Spanien, Benelux, Schweiz und Österreich sowie zahlreiche weitere Unternehmen aus aller Welt stellen auf der Light+Building aus, die Messe ist daher ein absolutes Muss für alle Architekten und Planer.

http://light-building.messefrankfurt.com
www.luminale.com


Salone Internazionale del Mobile, Mailand, 14. - 19. April 2010

Welchen Superlativ soll man für diese Mega-Veranstaltung noch gebrauchen? Das Designjahr scheint sich fast nur noch auf den Salone zu konzentrieren. Das hat auch Nachteile. Die Flut von Veranstaltungen, Ausstellungen etc. in der Stadt ist kaum zu bewältigen, allein für die Messe selbst muss man mindestens einen Tag einplanen.

Unser Tipp für Light+Building und Salone del Mobile, die sich zeitlich überschneiden: Montag, den 11. April: Light+Building und Luminale in Frankfurt, am Dienstag oder Mittwoch dann nach Mailand, um zahlreiche Eröffnungen unter anderem in der Zona Tortona mitzuerleben, am Tag darauf komplett auf der Messe. Damit hat man in drei Tagen die Themen Licht und Möbel sinnvoll und effektiv abgedeckt.

www.cosmit.it
www.zonatortona.net