transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Begegnungen
24. April 2012
Ganz in Rot getaucht waren die Räume von Moroso in der Via Pontaccio. Der chinesische Architekt Zhang Ke hatte dort „The way of the water dragon“ inszeniert. Den Rahmen der Inszenierung schufen großformatige Kalligraphien, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Ist der Sessel von besonderem Adel, freut das den Designer: Konstantin Grcic beim fröhlichen Probesitzen auf „Medici“ am Stand von Mattiazzi. Der edle Vollholz-Sessel ist auch in einer speziellen Outdoor-Variante erhältlich, Foto © Thomas Wagner, Stylepark
In grünen Schuhen ist gut posieren: Jaime Hayon zeigt seine Entwürfe gern so, wie er sich das vorstellt. Also hat er in Ventura Lambrate einen eigenen Showroom eingerichtet, in dem er Stühle, Sessel, Uhren und vieles mehr ausstellt, Foto © Thomas Wagner, Stylepark
Feinste Materialien gibt es bei Hermès nun auch für die Wand. Im temporären Showroom im Brera-District stellte Architekt und Designer Shigeru Ban das modulare System „Module H.“ gemeinsam mit Pierre-Alexis Dumas, künstlerischer Leiter von Hermès, und Hélène Dubrule, Geschäftsführerin Hermès Maison, vor, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Beim Avantgarde-Label Edra wird in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen gefeiert. Chefdesigner Massimo Morozzi plauderte mit Marco Romanelli über die Meilensteine des Programms, die im Untergeschoss des Showrooms auf den Sockel gehoben wurden, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Mit dem „Moon Chair“ hat Moroso schon im Entwurfsjahr 2010 für Aufsehen gesorgt. Designer Tokujin Yoshioka fand auf dem Salone del Mobile scheinbar einen Augenblick der Ruhe inmitten seines Entwurfs, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Qualität bis ins kleinste Detail und hohe Flexibilität stehen bei Bulthaup ganz oben auf der Agenda. CEO Marc O. Eckert sprach über Werte und Leidenschaft bei der Umsetzung. Herbert H. Schultes, Designer der Küchen-Legende „b3“, erinnerte an gestalterische Ansätze von Ulm, Foto: Jörg Zimmermann, Stylepark
Für „Graph“ hat Wilkhahn die Ziele hochgesteckt. Der Sessel mit der markanten Form soll frischen Wind in die Konferenzräume bringen und den Klassikern das Fürchten lehren. Designer Jürgen Laub erläuterte beim Mailänder Vertriebspartner das Konzept zwischen „Ästhetik und Engineering“, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Bei Kartell gehört Piero Lissoni zu den Stammdesignern. Ein Besuch auf dem Messestand ist daher für den erfolgreichen Italiener schon fast Pflicht, zumal Kartell auch in diesem Jahr wieder – im Unterschied zu anderen großen Marken – mit einer neuen Standarchitektur überzeugte, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Plus Ultra“ lautete einst die Devise Kaiser Karls V. Heute bedeutet „Ultra“ bei Audi, über extremen Leichtbau nachzudenken: Clemens Weisshaar und Reed Kram bei der Vorstellung ihrer „R 18 Ultra Chair Public Beta Installation“, die Daten sammelt, die in die Entwicklung des Leichtbaustuhls einfließen werden, Foto © Thomas Wagner, Stylepark
Als Creative Director der IMM Cologne war Dick Spierenburg in Mailand auf Suche nach Trends. Als Designer hat der Niederländer seinen Weg schon lange gefunden. Zwischen zwei Terminen blieb Zeit für eine Pause auf „Dickens“, Spierenburgs moderner Interpretation eines Rauchersessels aus den fünfziger Jahren für Montis, Foto © Jörg Zimmermann, Stylepark
Medienwirksam hat das schwedische Unternehmen Bolon für eine Interpretation der Kollektion „Create“ den Stararchitekten Jean Nouvel gewonnen. Da dieser international viel beschäftigt ist, steht für den Bolon-Messestand immer ein lebensgroßes Double bereit, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
Produkte
Bernhardt Design: Bardot @ Stylepark
Bernhardt Design
Bardot
Jaime Hayon
Wilkhahn: Graph 301/5 @ Stylepark
Wilkhahn
Graph 301/5
Jehs + Laub
Montis: Dickens @ Stylepark
Montis
Dickens
Dick Spierenburg
Mattiazzi: Medici @ Stylepark
Mattiazzi
Medici
Konstantin Grcic
Moroso: Moon @ Stylepark
Moroso
Moon
Tokujin Yoshioka
Bolon: Bolon By Missoni Optical Turquoise @ Stylepark
Bolon
Bolon By Missoni Optical Turquoise
Missoni
News & Stories › 2012 › April
Begegnungen
24. April 2012
Während des Salone del Mobile wird Mailand zu einem besonderen Ort der Kommunikation über Design. Mit einigem Stolz erläutern die Designer allerorten ihre neuen Entwürfe und liefern so einen idealen Anknüpfungspunkt für den fachlichen Austausch. Eine kleine Auswahl an Begegnungen auf der Messe und in den Showrooms haben wir dokumentiert.