transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Dass zum Zwecke Wasser fließe
von Thomas Wagner | 15. März 2013
„Walle! Walle / Manche Strecke, / daß, zum Zwecke, / Wasser fließe / und mit reichem, vollem Schwalle / zu dem Bade sich ergieße“, heißt es in Goethes „Zauberlehrling“. Und wie das Wasser fließt! Zu eindeutigem Zwecke, nicht nur zuhause oder im Schwimmbad, nein, auch auf der ISH in den Frankfurter Messehallen. Allüberall rauscht und plätschert, quellt und strömt, regnet, sprudelt, tropft und braust es. Lauter Ströme ohne Ufer, eine freigesetzte Dynamik. Wenn es das Paradies je gab, so muss es dem üppigen Garten nie an Wasser gefehlt haben. Schwellen die Fluten allerdings zu sehr an, so kommt es zur Katastrophe. Der Sintfluten sind auch heutzutage viele.

Von all dem ist in den Frankfurter Messehallen naturgemäß nichts zu spüren. Auch ist das Wasser hier nie wirklich kalt, schon gar nicht bedrohlich. Die angenehmen Gefühle schwimmen immer mit dem Strom. Ihnen steht allein das Technische gegenüber: Riesige Apparaturen, in denen Wasser erwärmt wird, aber auch kleine bunte Dichtungsringe, jede Menge Behälter, Rohre und Schläuche, Muffen, Filter, Entkalker, Schlammabscheider ... es nimmt kein Ende. Damit das heilignüchterne Wasser uns rein und klar und warm Haut und Seele benetze.

Das Thema Wasser wird auf der ISH in jeder erdenklichen Form aufgegriffen und interpretiert. Foto © Thomas Wagner, Stylepark
Duschvergnügen bei TOTO, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Wasserspiele bei Dallmer, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Auf dem Dornbracht Stand kann man verschiedene Regenduschen bewundern. Foto © Robert Volhard, Stylepark
Die Technik hinter dem Badespaß bei Dornbracht, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Wasserhähne auf dem Dornbracht Messestand, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Verbindungsmuffen in verschiedenen Größen, Foto © Thomas Wagner, Stylepark
Ein etwas anderer Wasserhahn bei Dornbracht, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Verschiedene Duschköpfe bei TOTO, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Dichtungsringe in allen möglichen Formen und Farben, Foto © Thomas Wagner, Stylepark
Sprudelnde Quellen bei Dornbracht, Foto © Robert Volhard, Stylepark
Auf der ISH kann man sich über sprudelndes Wasser in jeder Form freuen. Foto © Robert Volhard, Stylepark
Produkte
HEWI: Haltegriff champagner System 100 @ Stylepark
HEWI
Haltegriff champagner System 100
Phoenix Design
TOTO: NEOREST AC WASHLET @ Stylepark
TOTO
NEOREST AC WASHLET
Dornbracht: Smart Water @ Stylepark
Dornbracht
Smart Water
Sieger Design
TOTO: Kopfbrause, 300mm Deckenbefestigung, eckig  @ Stylepark
TOTO
Kopfbrause, 300mm Deckenbefestigung, eckig
TOTO: SG Series Möbelwaschtisch, 600mm @ Stylepark
TOTO
SG Series Möbelwaschtisch, 600mm
HEWI: Papierrollenhalter champagner System 100 @ Stylepark
HEWI
Papierrollenhalter champagner System 100
Phoenix Design
TOTO: Handbrause, 150 mm mit 3 Strahlarten @ Stylepark
TOTO
Handbrause, 150 mm mit 3 Strahlarten
Dornbracht: Smart Tools @ Stylepark
Dornbracht
Smart Tools
Sieger Design
Dallmer: CeraLine Aktiv @ Stylepark
Dallmer
CeraLine Aktiv
Johannes Dallmer
Dornbracht: Sensory Sky @ Stylepark
Dornbracht
Sensory Sky
Sieger Design
TOTO: Kopfbrause, 600mm, Deckenanbringung mit 3 Strahlarten @ Stylepark
TOTO
Kopfbrause, 600mm, Deckenanbringung mit 3 Strahlarten
News & Stories › 2013 › März
Dass zum Zwecke Wasser fließe
von Thomas Wagner | 15. März 2013
Überall auf der ISH fließt und zirkuliert Wasser! Und immer braucht es die Technik dazu. Ein etwas anderer Messerundgang in Bildern.
„Walle! Walle / Manche Strecke, / daß, zum Zwecke, / Wasser fließe / und mit reichem, vollem Schwalle / zu dem Bade sich ergieße“, heißt es in Goethes „Zauberlehrling“. Und wie das Wasser fließt! Zu eindeutigem Zwecke, nicht nur zuhause oder im Schwimmbad, nein, auch auf der ISH in den Frankfurter Messehallen. Allüberall rauscht und plätschert, quellt und strömt, regnet, sprudelt, tropft und braust es. Lauter Ströme ohne Ufer, eine freigesetzte Dynamik. Wenn es das Paradies je gab, so muss es dem üppigen Garten nie an Wasser gefehlt haben. Schwellen die Fluten allerdings zu sehr an, so kommt es zur Katastrophe. Der Sintfluten sind auch heutzutage viele.

Von all dem ist in den Frankfurter Messehallen naturgemäß nichts zu spüren. Auch ist das Wasser hier nie wirklich kalt, schon gar nicht bedrohlich. Die angenehmen Gefühle schwimmen immer mit dem Strom. Ihnen steht allein das Technische gegenüber: Riesige Apparaturen, in denen Wasser erwärmt wird, aber auch kleine bunte Dichtungsringe, jede Menge Behälter, Rohre und Schläuche, Muffen, Filter, Entkalker, Schlammabscheider ... es nimmt kein Ende. Damit das heilignüchterne Wasser uns rein und klar und warm Haut und Seele benetze.