transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Ein Sommer in Mailand
von Nancy Jehmlich | 20. Mai 2008
Die Scuola Politecnica di Design SPD in Mailand bietet in diesem Sommer vier Workshops mit hochkarätigen Designern an. Vom 27. Juni bis 24. Juli 2008 werden im Rahmen der Deep Design Summer School einwöchige Kurse mit Ross Lovegrove, Fernando und Humberto Campana, Matali Crasset und Martí Guixé veranstaltet. Summer School, das heißt, Erfahrungen austauschen und die Grenzen der eigenen Phantasie ausloten, ganz nach dem Motto „Go deeper into contemporary design“.
In jedem Workshop wird mit designorientierten Firmen zusammengearbeitet – die Partner sind 3M, Alessi, Microsoft and Serralunga. Die Unternehmen stellen ihre Perspektiven vor und beschreiben die Herausforderungen, die es aus ihrer Sicht zu meistern gilt. So greift etwa der Workshop mit Martí Guixé einen sehr aktuellen Aspekt heraus: den nomadischen Lebensstil. Dieser Lebenswandel bedarf einer neuen Form von Ausrüstung für unseren Körper. Während des Workshops „Prosthesis“, zusammen mit Alessi, werden neue Systemerweiterungen des Körpers, die den gestiegenen Anforderungen besser gerecht werden, entworfen.
Die Summer School ist für Design- und Architekturstudenten gedacht, es können sich aber auch Fachleute oder Dozenten bewerben. Die Kurssprache ist Englisch. Für Übernachtungen und Verpflegung wird gesorgt. Und all das zusammen kostet weniger als man denkt.

Scuola Politecnica di Design SPD
via Ventura 15, 20134 Milano
www.summercourses.it