transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Ein Stuhl in allen Lebenslagen
21. Juli 2009
Den Stuhl kennt wirklich jeder. Was wir heute Design nennen, beginnt mit ihm überhaupt erst. Denn er war der weltweit erste industriell gefertigte und massenhaft vertriebene Stuhl. Schätzungsweise fünfzig Millionen Stück seines Typs gibt es heute weltweit. Er ist ein typisches Kind des Industriezeitalters, weshalb er selbst auch keinen Namen, sondern bescheiden auf eine Typenbezeichnung hört: erst war er als Nr. 14 bekannt, heute nennt er sich 214.

Und weil Nr. 214 gerade seinen 150. Geburtstag feiert - und vielleicht auch, weil nicht lange vor ihm die Fotografie erfunden wurde -, hat die Firma Thonet einen Fotowettbewerb rund um den Jubilar ausgeschrieben. Ob Sie einen Preis gewinnen, wenn sie Ihre Fotos unter Dampf in die Form des Stuhls bringen, wissen wir nicht. Das entscheidet die Jury. Aber dass besonders dieser Stuhl nicht nur im Kaffeehaus, sondern in allen Lebenslagen anzutreffen sein muss, so viel ist gewiss.

www.thonet.eu
News & Stories › 2009 › Juli
Ein Stuhl in allen Lebenslagen
21. Juli 2009
Thonet ruft zum weltweiten Fotowettbewerb auf, den Stuhl der Stühle digital festzuhalten und ihn in seinem ganz eigenen Umfeld zu zeigen.
Den Stuhl kennt wirklich jeder. Was wir heute Design nennen, beginnt mit ihm überhaupt erst. Denn er war der weltweit erste industriell gefertigte und massenhaft vertriebene Stuhl. Schätzungsweise fünfzig Millionen Stück seines Typs gibt es heute weltweit. Er ist ein typisches Kind des Industriezeitalters, weshalb er selbst auch keinen Namen, sondern bescheiden auf eine Typenbezeichnung hört: erst war er als Nr. 14 bekannt, heute nennt er sich 214.

Und weil Nr. 214 gerade seinen 150. Geburtstag feiert - und vielleicht auch, weil nicht lange vor ihm die Fotografie erfunden wurde -, hat die Firma Thonet einen Fotowettbewerb rund um den Jubilar ausgeschrieben. Ob Sie einen Preis gewinnen, wenn sie Ihre Fotos unter Dampf in die Form des Stuhls bringen, wissen wir nicht. Das entscheidet die Jury. Aber dass besonders dieser Stuhl nicht nur im Kaffeehaus, sondern in allen Lebenslagen anzutreffen sein muss, so viel ist gewiss.

www.thonet.eu