transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Erwartungen übertroffen
21. Januar 2014
Zur Domotex 2014 konnten die Aussteller erstmals vorab ihre Neuheiten einreichen und einer Fachjury vorlegen. Die ausgewählten Produkte für die „Innovations@Domotex" aus den Bereichen Teppichböden, elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminatböden sowie moderne handgefertigte Teppiche wurden auf drei Sonderflächen in den Hallen 6, 9 und 17 kreativ in Szene gesetzt. Als roter Faden durch die Messe sollten sie den Besuchern einen Überblick über die Highlights und Trends verschaffen. Michiko Wemmje, Stylepark, hat mit Ausstellern und Besuchern über das neue Konzept „Innovations@Domotex“ gesprochen:
Kim De Cabooter
Papilio/ Prado Rugs, Kuurne, Belgien

„Es ist inspirierend, die Produkte bei den Guided Tours vorzustellen und zu sehen, wie die Teilnehmer reagieren. Durch die Innovations@Domotex und die Guided Tours haben wir mehr Presse und auch Architekten an unseren Ständen. Sie sind vor allem an Recycling-Produkten interessiert, mit recycelten Materialien wie gebrauchten Fahrradschläuchen, Zeitungen, Ledergürteln oder Keilriemen. Vor ein paar Jahren hatten wir noch Angst vor Kopisten, doch mittlerweile wissen wir: Wenn sie dich kopieren, bist du auf einem guten Weg. Und wir arbeiten sehr schnell. Wenn sie uns nächstes Jahr kopieren – was soll’s. Dann haben wir wieder etwas Neues.“

Benny Jensen
Fletco Carpets, Bording, DÄnemark
„Mit dem neuen Konzept sind wir sehr zufrieden. Wir haben mehr Architekten und Innenarchitekten an unserem Stand bemerkt. Und so eine Vorselektion auf Sonderflächen ist äußerst sinnvoll. Es muss ja eine Filterung stattfinden, sonst würde der Besucher unter den tausenden von Mustern schnell den Überblick verlieren.“
Emil LindÉn
Bergo Flooring, Anderstorp, Schweden

„Meine Erwartungen, was das neue Konzept betrifft, waren im Vorfeld sehr hoch, doch sie wurden noch übertroffen. Wir freuen uns, dass Menschen unsere Produkte entdecken können – Produkte, die sie normalerweise nicht kennenlernen würden. Und es ist toll für uns, dass sie durch die Touren an den Stand kommen und uns Fragen stellen – dadurch können wir auch von ihnen lernen. Für das nächste Mal würden wir uns wünschen, dass es unter den ausgewählten Innovationen noch einen Gewinner gibt.“

Michaela Schleypen
Floor to Heaven, KÖln, Deutschland

„Die Idee fanden wir schön, doch die Präsentation der modernen handgefertigten Teppiche hätten wir uns anders vorgestellt – da gibt es Verbesserungsmöglichkeiten. Aber den Besuchern hat es gut gefallen und wir sind froh, teilgenommen zu haben – die Kunden sehen unsere Teppiche auf der Sonderfläche und kommen dann zu uns an den Stand, das ist natürlich toll.“

Claudia Kunath
Objectflor, KÖln, Deutschland

„Die Präsentation auf der Sonderfläche ist sehr gut organisiert und wir glauben, dass es viel Interesse gab und das neue Konzept sehr gut angenommen wurde. Wir haben unser neues Produkt extra noch einmal zur Sonderfläche hin ausgestellt. Für das nächste Mal könnte man noch über Muster zum Mitnehmen nachdenken. Wir haben unser Ziel für dieses Jahr jedenfalls erreicht.“

Jaume Carrera Martínez
Floover, Barcelona, Spanien

„Ehrlich gesagt hätten wir nicht gedacht, dass Innovations@Domotex so trendig werden würde – wir hatten mit etwas Angepassterem gerechnet. Aber das ist gut – wenn es um Innovationen geht, sollten sie auch entsprechend modern inszeniert werden. Besucher sind von der Sonderfläche zu unserem Stand gekommen, weil sie unser Produkt dort gesehen haben. Wir würden auf jeden Fall wieder mitmachen. Es ist toll, dabei zu sein.“

Fabrizio Cantoni und Daniele Lora
CC-Tapis, Mailand, Italien

„Es ist schön, dass etwas Neues versucht wird. Aber um ehrlich zu sein, es ist schade, dass die Sonderfläche für die modernen handgefertigten Teppiche ihre Markplatzatmosphäre verloren hat. Aber natürlich würden wir wieder mitmachen. Es ist immer schön, ausgewählt zu werden. Außerdem bringt so eine Nominierung immer mehr Aufmerksamkeit (Fabrizio)

„Es ist besser, wenn die Teppiche flach liegen.“ (Daniele).

Edward Aganits
Bolefloor, Amsterdam, Niederlande

„Wir hätten uns nicht vorgestellt, dass Innovations@Domotex so populär werden würde. Wir sind hier mit neun Personen aus verschiedensten Ländern am Stand vertreten und keiner von uns hat in den letzten drei Tagen Zeit zum Luftholen gehabt. Bei den Guided Tours kamen mehrmals am Tag Gruppen mit 20 bis 25 Teilnehmern zu uns an den Stand. Das lief sehr gut – alle wirkten sehr interessiert und neugierig.“

Paul Lingg
Li&Co AG, Müstair, Schweiz

„Ich glaube die Aufkleber zur Markierung der ausgewählten Innovationen am Stand haben ziemlich gut gewirkt und einige Kunden haben uns auf Innovations@Domotex angesprochen. Wir würden auf jeden Fall wieder mitmachen. Für uns ist es ziemlich wichtig, da wir in unserer Branche als Innovationstreiber bekannt sind.“

Shahar Algrisi
Cum Laude Trading B.V., Amsterdam, Niederlande

„Die Guided Tours waren toll. Leider gab es für meinen Geschmack zu wenig Zeit zum Erklären der Produkte. Auf dem Wood Flooring Summit wäre es schön, wenn es dort mehr Informationen zu den Produkten gäbe. Wenn wir ein neues Produkt haben, würden wir auf jeden Fall wieder mitmachen – es ist immerhin kostenlose Publicity.“

Jean-Marc Juncker
Gerflor, Tarare, Frankreich

„Meine Firma produziert Bodenbeläge in Frankreich und ich komme jedes Jahr zur Domotex, um die neuen Produkte und Trends zu entdecken. Dieses Jahr geht der Trend zu selbstliegenden Böden. Die Ausstellung auf der Sonderfläche hier finde ich sehr spannend, da man auf einer kleinen Fläche alle neuen Produkte finden kann. Ich gehe dann zu den entsprechenden Ständen, um mir mehr Informationen zu holen.“

Gamze Nokay
Sasa Polyester, Adana, Türkei

„Wir produzieren Polyester in der Türkei und ich bin hier, um mich über die Trends und wichtigen Hersteller des Jahres zu informieren. Von Innovations@Domotex hatte ich im Vorfeld der Messe nichts gehört, aber es ist sehr hilfreich, eine Filterung verschiedener Produkte, Techniken und Designs vorzufinden. Hier auf der Sonderfläche schaue ich mir die Präsentationen an und besuche dann die Stände der Firmen, die ich interessant finde.“

Uli Leyser
Debolon Dessauer BodenbelÄge, Dessau-RoSSlau, Deutschland

Von Innovations@Domotex hatte ich vor der Messe im Internet und der Fachpresse gehört und ich bin ganz angetan. Die Präsentation auf der Sonderfläche ist sehr transparent und aufgeräumt. Das ist ja bei so einer Messe sehr wichtig, damit man nicht in einer Informationsflut untergeht. Sonst kommt man schnell an einen Punkt, an dem man nichts mehr aufnehmen kann.“

Oliver Siegrist
Holz-Kunz GmbH, Ubstadt, Deutschland

„Für meinen eigenen Boden ist mir vor allem Optik und Pflegeleichtigkeit wichtig, aber echtes Holz sollte es auf jeden Fall sein. Eine Vorselektierung wie hier auf der Sonderfläche ist für uns als Groß- und Einzelhändler eigentlich nicht relevant. Wir haben unsere Kunden, die wir ohnehin besuchen werden.“

Christy KÖhler
Lincona Konsult, Tallinn, Estland

„Wir sind Großhändler und treffen unsere Geschäftspartner hier auf der Messe, knüpfen Kontakte zu unseren Mitbewerbern und verschaffen uns einen Überblick über die Innovationen des Jahres. Die Vorauswahl der Innovationen ist ein guter roter Faden durch die Messe. Allerdings fände ich es besser, wenn sie auf einer Fläche gezeigt und nicht nach Hallen aufgeteilt werden würden, so dass man an einem Ort den Überblick über alle Neuheiten bekommt.“

News & Stories › 2014 › Januar
Erwartungen übertroffen
21. Januar 2014
Auf Sonderflächen, Guided Tours und bei Experten-Talks der Innovations@Domotex konnten sich die Besucher der diesjährigen Domotex über die Neuheiten in Sachen Bodenbelag informieren. Stylepark hat mit Ausstellern und Besuchern über das neue Konzept gesprochen.
Zur Domotex 2014 konnten die Aussteller erstmals vorab ihre Neuheiten einreichen und einer Fachjury vorlegen. Die ausgewählten Produkte für die „Innovations@Domotex" aus den Bereichen Teppichböden, elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminatböden sowie moderne handgefertigte Teppiche wurden auf drei Sonderflächen in den Hallen 6, 9 und 17 kreativ in Szene gesetzt. Als roter Faden durch die Messe sollten sie den Besuchern einen Überblick über die Highlights und Trends verschaffen. Michiko Wemmje, Stylepark, hat mit Ausstellern und Besuchern über das neue Konzept „Innovations@Domotex“ gesprochen: