transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Grenzgänger
Ahnda von Stephen Burks
für Dedon
28. März 2014
Weshalb soll man, wenn es Sommer ist und die Sonne scheint, sich eigentlich zwischen Möbeln für drinnen und draußen entscheiden? So wie man früher den Korbsessel aus der Küche bei guten Wetter einfach auf die Terrasse gestellt hat, so kann man heute „Ahnda“ von Stephen Burks für Dedon als einen Entwurf verstehen, der solchen Unterscheidungen mit Leichtigkeit widersteht und sich es sich im „Dazwischen“ bequem macht. Vorausgesetzt, man sitzt komfortabel, die Verarbeitung stimmt und das Material hält auch im Freien, was es verspricht.

Also hat sich Stephen Burks für den Lounge- oder Wing-Chair „Ahnda“ eine Art transparenter Polsterung ausgedacht. Der imposante Sessel mit luftig-geflochtenem Sitzkissen wird von Dedons besten Flechtmeistern auf den Philippinen hergestellt. Geflochten aus weichen Bändern, die aus verschieden eingefärbten Textilfasern bestehen und durch diese Zweifarbigkeit dem Sessel eine besondere Würze verleihen. Die weichen Kissen, die man zusätzlich hineinlegen kann, bilden zudem einen aparten Kontrast zur gleichsam durchsichtigen Struktur des Sessels, den es nicht nur mit hoher, sondern auch mit niedriger Lehne gibt. Ein Hocker, ein niedriger Tisch und einige Accessoires runden die Kollektion ab, die in zwei farblich unterschiedlichen Varianten angeboten wird. Wer gerne entspannt und doch aufrecht sitzt, um zu lesen oder mit Freunden zu plaudern, der wird „Ahnda“ lieben. Drinnen, draußen oder irgendwo dazwischen. (tw)


Wie das Unternehmen Dedon nach Redaktionsschluss am 3. April mitgeteilt hat, soll „Ahnda" nicht, wie ursprünglich angekündigt und im obigen Artikel beschrieben, für drinnen und draußen, sondern vorwiegend für den Innenbereich angeboten werden


Dedon
Halle 20 Stand E11, F12

Salone Internazionale del Mobile
Vom 8. bis 13. April 2014
Mailand, Messegelände, Rho

Dwell Presents Stephen Burks Man Made
c/o Arcade Casati
via San Gregorio 43/ via F. Casati 32, Mailand

www.readymadeprojects.com
www.dedon.de
Für drinnen, für innen oder für dazwischen: „Ahnda“ ist ein imposanter und gleichzeitig ungemein flexibler Sessel. Foto © Dedon; Bild oben © Stephen Burks/Dedon
News & Stories › 2014 › März
Grenzgänger: Ahnda von Stephen Burks für Dedon
28. März 2014
Möbel für drinnen, Möbel für draußen – muss das sein? Dedon jedenfalls arbeitet weiter daran, solche Grenzziehungen abzuschaffen.
Weshalb soll man, wenn es Sommer ist und die Sonne scheint, sich eigentlich zwischen Möbeln für drinnen und draußen entscheiden? So wie man früher den Korbsessel aus der Küche bei guten Wetter einfach auf die Terrasse gestellt hat, so kann man heute „Ahnda“ von Stephen Burks für Dedon als einen Entwurf verstehen, der solchen Unterscheidungen mit Leichtigkeit widersteht und sich es sich im „Dazwischen“ bequem macht. Vorausgesetzt, man sitzt komfortabel, die Verarbeitung stimmt und das Material hält auch im Freien, was es verspricht.

Also hat sich Stephen Burks für den Lounge- oder Wing-Chair „Ahnda“ eine Art transparenter Polsterung ausgedacht. Der imposante Sessel mit luftig-geflochtenem Sitzkissen wird von Dedons besten Flechtmeistern auf den Philippinen hergestellt. Geflochten aus weichen Bändern, die aus verschieden eingefärbten Textilfasern bestehen und durch diese Zweifarbigkeit dem Sessel eine besondere Würze verleihen. Die weichen Kissen, die man zusätzlich hineinlegen kann, bilden zudem einen aparten Kontrast zur gleichsam durchsichtigen Struktur des Sessels, den es nicht nur mit hoher, sondern auch mit niedriger Lehne gibt. Ein Hocker, ein niedriger Tisch und einige Accessoires runden die Kollektion ab, die in zwei farblich unterschiedlichen Varianten angeboten wird. Wer gerne entspannt und doch aufrecht sitzt, um zu lesen oder mit Freunden zu plaudern, der wird „Ahnda“ lieben. Drinnen, draußen oder irgendwo dazwischen. (tw)


Wie das Unternehmen Dedon nach Redaktionsschluss am 3. April mitgeteilt hat, soll „Ahnda" nicht, wie ursprünglich angekündigt und im obigen Artikel beschrieben, für drinnen und draußen, sondern vorwiegend für den Innenbereich angeboten werden


Dedon
Halle 20 Stand E11, F12

Salone Internazionale del Mobile
Vom 8. bis 13. April 2014
Mailand, Messegelände, Rho

Dwell Presents Stephen Burks Man Made
c/o Arcade Casati
via San Gregorio 43/ via F. Casati 32, Mailand

www.readymadeprojects.com
www.dedon.de