transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Herzlichen Glückwunsch Fortuny!
von Sophia Muckle | 11. April 2007
Wenn es Dinge gibt, die man erst wissen muss, um Sie tatsächlich auch zu sehen, dann ist das Entstehungsjahr der Fortuny Leuchte ein gutes Beispiel dafür. Denn wüsste man nicht, dass sie vor genau 100 Jahren entworfen wurde - sehen würde man es gewiss nicht. Zwar lassen ihre technisch-futuristische Anmutung und die dynamische Eleganz an Zukunftsglauben und Moderne denken, doch bleibt ihre Ausstrahlung unverändert zeitgemäß. Umso überraschender wenn man bedenkt, dass ihr Gestalter Mariano Fortuny Y Madrazo bereits 1871 geboren wurde. Der ursprünglich aus Granada stammende Maler, Designer und Fotograf ließ schon früh einen Palazzo in Venedig zum Atelier umbauen, das heutige Museum Fortuny. Von dort arbeitete er als Maler, Bildhauer und Designer, wobei besonders seine Stoffe, Interieurs und Bühnenbilder für Aufsehen sorgten. Seine Experimente auf vielen Gebieten und mit unterschiedlichen Techniken zeichneten ihn als einen der innovativsten Köpfe seiner Zeit aus. Im Bereich der Textiltechnik entwickelte Fortuny Y Madrazo neue Methoden, nach denen bis heute produziert wird und seine Kleiderentwürfe schmückten die Theaterdiven Sarah Bernhardt und Isodora Duncan. Arbeiten von ihm sind heute in zahlreichen Sammlungen vertreten.

Um die Jahrhundertwende zeigte sich Fortuny Y Madrazo fasziniert von der neu erfunden Elektrizität und ihrer Anwendbarkeit für die Bühne. Der Entwurf der Fortuny Leuchte ist möglicherweise durch seine Experimente dieser Zeit inspiriert. Der innen versilberte und feuerfeste Seidenbezug der Leuchte, der sich anmutig über die Schirmstruktur spannt, um das Licht diffus zu streuen, wurde ursprünglich von Hand mit orientalisch anmutenden Mustern bemalt. Die ausrichtbare und höhenverstellbare Stehlampe wird seit 1985 vom italienischen Designunternehmen Pallucco produziert und vertrieben, das Fortuny anlässlich ihres Jubiläums in den Versionen Moda, Ornaments und Century anbietet. Pallucco, als einer der wenigen Hersteller, die sowohl im Möbel- als auch im Beleuchtungssektor erfolgreich sind, setzt vor allem auf Kreativität und Materialität, um seinen Kunden einzigartiges und unverwechselbares Design zu bieten. Unter der künstlerischen Leitung des niederländischen Designers Jurgen Beij entsteht Neues mit dem Ziel, sich auf die Designentwicklung zu konzentrieren.
Produkte
Pallucco: Fortuny Ornaments @ Stylepark
Pallucco
Fortuny Ornaments
Mariano Fortuny y Madrazo
Pallucco: Fortuny Stehlampe @ Stylepark
Pallucco
Fortuny Stehlampe
Mariano Fortuny y Madrazo