transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Immer wieder anders
„Rocky“ von jäll&tofta hat den Dreh raus
2. September 2015
Alle Fotos © jäll&tofta
Wiege und Schaukelstuhl, Gitterbett, Kinderbett oder Couch – dieses wandelbare Möbel trumpft mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten auf.
Hinter „jäll&tofta“ verbergen sich zwei Berliner Produktdesigner. Sina Gwosdzik und Jakob Dannenfeldt, selbst Eltern zweier Kinder, haben im Jahr 2010 dieses luftige 4-in-1-Möbelstück aus lackiertem Birkensperrholz im anpassungsfähigen Format geschaffen.

Eins, zwei, drei! Die Zeit vergeht im Sauseschritt! Und „Rocky“ läuft immer mit: In den ersten Monaten dient er als Wiege mit integriertem, gepolstertem Schaukelstuhl. Nach dieser Phase der intensiven körperlichen Nähe mit dem Baby wird das hübsche Stück nicht etwa zum Staubfänger, sondern passt sich den Lebensphasen des Kindes an. Denn durch eine Drehung um 180-Grad wird das rund 60 Kilo schwere Möbelstück ganz einfach auf den Kopf gestellt. Mittels zweier Aufsätze (in Weiß, Natur oder Puderrosa) verwandelt es sich in ein sicheres, leicht erhöhtes Gitterbett. Die Jahre vergehen, „Rocky“ aber bleibt auch weiterhin ein treuer Weggefährte. Als Couch für alle, als Spielwiese mit ausreichend Stauraum darunter oder als zum Versteckspielen ist das einstige Kinderbett aus dem Familienhaushalt nicht mehr wegzudenken. (uma)

Material:
Lackiertes Birken-Sperrholz
Obermaterial der Polster: 100 Prozent Polyester

Maße:
155x107x75 Zentimeter (aufgebaut, mit Bettaufsatz)

www.jaellundtofta.de
News & Stories › 2015 › September
Immer wieder anders
2. September 2015
Wiege und Schaukelstuhl, Gitterbett, Kinderbett oder Couch – dieses wandelbare Möbel trumpft mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten auf.
Hinter „jäll&tofta“ verbergen sich zwei Berliner Produktdesigner. Sina Gwosdzik und Jakob Dannenfeldt, selbst Eltern zweier Kinder, haben im Jahr 2010 dieses luftige 4-in-1-Möbelstück aus lackiertem Birkensperrholz im anpassungsfähigen Format geschaffen.

Eins, zwei, drei! Die Zeit vergeht im Sauseschritt! Und „Rocky“ läuft immer mit: In den ersten Monaten dient er als Wiege mit integriertem, gepolstertem Schaukelstuhl. Nach dieser Phase der intensiven körperlichen Nähe mit dem Baby wird das hübsche Stück nicht etwa zum Staubfänger, sondern passt sich den Lebensphasen des Kindes an. Denn durch eine Drehung um 180-Grad wird das rund 60 Kilo schwere Möbelstück ganz einfach auf den Kopf gestellt. Mittels zweier Aufsätze (in Weiß, Natur oder Puderrosa) verwandelt es sich in ein sicheres, leicht erhöhtes Gitterbett. Die Jahre vergehen, „Rocky“ aber bleibt auch weiterhin ein treuer Weggefährte. Als Couch für alle, als Spielwiese mit ausreichend Stauraum darunter oder als zum Versteckspielen ist das einstige Kinderbett aus dem Familienhaushalt nicht mehr wegzudenken. (uma)

Material:
Lackiertes Birken-Sperrholz
Obermaterial der Polster: 100 Prozent Polyester

Maße:
155x107x75 Zentimeter (aufgebaut, mit Bettaufsatz)

www.jaellundtofta.de