transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Melone aus Kork
von Nina Reetzke | 6. Juli 2012
Strandgut kann immer wieder inspirierend sein. Ausgeblichene Farben, vom Wasser gerundete Formen, zufällige Kombinationen unterschiedlichster Materialien – fast immer lässt sich etwas Überraschendes finden. Beim Spaziergang am Strand von Øygarden nahe Bergen sammelte Lars Beller Fjetland Eindrücke, an die er sich später beim Entwerfen des Hockers „Drifted“ erinnerte. Dessen Form ist auf das Wesentliche reduziert, jedoch sind die Linien und Flächen organisch gerundet und leicht geschwungen. Die zwei verwendeten Materialien, Kork für die Sitzfläche und Esche für das Gestell, haben einen ähnlich hellen Farbton, bilden in Textur und Beschaffenheit allerdings einen deutlichen Kontrast: weich, nachgiebig und warm gegenüber hart, robust und kühl.

Produziert wird „Drifted“ von „Discipline“. Das junge italienische Label wurde von Renato Preti gegründet, dem ehemaligen Direktor von Skitsch. Mit dem Fokus auf grundlegende Funktionen, einfache Formen, natürliche Materialien haben vierzehn Designerbüros aus zehn Ländern die erste Kollektion aus Tischen, Stühlen, Leuchten und Accessoires entworfen. Das Wort „Leichtigkeit“ mag den Gesamteindruck der Kollektion am besten beschreiben. Der Beistelltisch „Cup“ von Ichiro Iwasaki aus geblasenem Glas steht kaum sichtbar im Raum, der Tisch „Kami“ von Claesson Koivisto Rune aus Bambus wirkt wie ein gefalteter Papierbogen – und im Tablett „Roule“ von Pauline Deltour aus poliertem Metall spiegelt sich die Umgebung.

Die erste Kampagne von „Discipline“ gestaltete Sarah Illenberger. Während ihres Grafikdesignstudiums am Central Saint Martins College in London entdeckte sie ihre Vorliebe für handwerklich gefertigte Illustrationen. Das Motto „Beautifully designed, consciously made“ von „Discipline“ setzte sie mit Hilfe von Obst und Gemüse um, das teilweise aufgeschnitten ist. Außen tragen die Früchte ihre natürliche Schale, im Inneren bestehen sie aus denselben Materialien wie die „Discipline“-Möbel: Die Banane ist aus Holz, die Aubergine aus Bambus, der Stein einer Avocado besteht aus Glas und eine Melone aus Kork. (Die Motive gibt es übrigens als Lithographien im Shop von Sarah Illenberger zu kaufen.)

www.discipline.eu
sarahillenberger.com
„Roulé” von Pauline Deltour, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
Tablets aus Kupfer, Stahl und Messing, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Drifted” von Lars Beller Fjetland, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Toy Candleholder“ von Ding 3000, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Paffuta” von Luca Nichetto, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Tilt” von Smith Matthias, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Companion” von Smith Matthias, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Two Tone Chair” von Ichiro Iwasaki, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Re-turned” von Lars Beller Fjetland, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
Sofa aus Leder, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Wood Banane”, Foto und Styling © Sarah Illenberger, Art Direction © SM Associati
„Bamboo Aubergine, Wood Banane, Crystal Avocado and Cork Melon”, Foto und Styling © Sarah Illenberger, Art Direction © SM Associati
„Pieces of Time” von Ding 3000, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Tourne” und „Galbé“ von Pauline Deltour, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Minimal Vase” (links) und „Toy Vase“ (rechts) von Ding 3000, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Flock” von Luca Nichetto, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Last Stool” von Max Lamb, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Ring Vase” von Outofstock (links) und „Bell Lamp” von Sibylle Stoeckli (rechts), Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Cup Table” von Ichiro Iwasaki, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Kami” von Claesson Koivisto Rune, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
Mehrsitzer und Sessel, Foto © Dimitrios Tsatsas, Stylepark
„Bamboo Aubergine”, Foto und Styling © Sarah Illenberger, Art Direction © SM Associati
Produkte
Discipline: Kami Metallo @ Stylepark
Discipline
Kami Metallo
Mârten Claesson
Eero Koivisto
Ola Rune
Discipline: Kami Bamboo @ Stylepark
Discipline
Kami Bamboo
Mârten Claesson
Eero Koivisto
Ola Rune
Discipline: Vintage @ Stylepark
Discipline
Vintage
Lars Frideen
Discipline: Minimal Vase @ Stylepark
Discipline
Minimal Vase
Ding 3000
Discipline: Paffuta Lounge Chair @ Stylepark
Discipline
Paffuta Lounge Chair
Luca Nichetto
Discipline: Drifted barstool @ Stylepark
Discipline
Drifted barstool
Lars Beller Fjetland
Discipline: Two Tone Chair with armrest @ Stylepark
Discipline
Two Tone Chair with armrest
Ichiro Iwasaki
Discipline: Flock wood @ Stylepark
Discipline
Flock wood
Luca Nichetto
Discipline: Bordolese @ Stylepark
Discipline
Bordolese
Lars Frideen
Discipline: Champagnotta @ Stylepark
Discipline
Champagnotta
Lars Frideen
Discipline: Pieces of Time @ Stylepark
Discipline
Pieces of Time
Ding 3000
Discipline: Two Tone Chair @ Stylepark
Discipline
Two Tone Chair
Ichiro Iwasaki
Discipline: Kami Bamboo bench @ Stylepark
Discipline
Kami Bamboo bench
Mârten Claesson
Eero Koivisto
Ola Rune
Discipline: Last Stool @ Stylepark
Discipline
Last Stool
Max Lamb
Discipline: Roule' @ Stylepark
Discipline
Roule'
Pauline Deltour
Discipline: Toy Collection @ Stylepark
Discipline
Toy Collection
Ding 3000
Discipline: Drifted @ Stylepark
Discipline
Drifted
Lars Beller Fjetland
Discipline: Flock @ Stylepark
Discipline
Flock
Luca Nichetto
Discipline: Tourne' @ Stylepark
Discipline
Tourne'
Pauline Deltour
Discipline: Cup Table @ Stylepark
Discipline
Cup Table
Ichiro Iwasaki
Discipline: Bell Lamp @ Stylepark
Discipline
Bell Lamp
Sibylle Stoeckli
News & Stories › 2012 › Juli
Melone aus Kork
von Nina Reetzke | 6. Juli 2012
Das junge italienische Label „Discipline” setzt auf einfache Formen und natürliche Materialien. Lars Beller Fjetland ließ sich für den Entwurf seines Hockers von Strandgut anregen. Sarah Illenberger schnitt für die erste Kampagne Obst und Gemüse auf.
Strandgut kann immer wieder inspirierend sein. Ausgeblichene Farben, vom Wasser gerundete Formen, zufällige Kombinationen unterschiedlichster Materialien – fast immer lässt sich etwas Überraschendes finden. Beim Spaziergang am Strand von Øygarden nahe Bergen sammelte Lars Beller Fjetland Eindrücke, an die er sich später beim Entwerfen des Hockers „Drifted“ erinnerte. Dessen Form ist auf das Wesentliche reduziert, jedoch sind die Linien und Flächen organisch gerundet und leicht geschwungen. Die zwei verwendeten Materialien, Kork für die Sitzfläche und Esche für das Gestell, haben einen ähnlich hellen Farbton, bilden in Textur und Beschaffenheit allerdings einen deutlichen Kontrast: weich, nachgiebig und warm gegenüber hart, robust und kühl.

Produziert wird „Drifted“ von „Discipline“. Das junge italienische Label wurde von Renato Preti gegründet, dem ehemaligen Direktor von Skitsch. Mit dem Fokus auf grundlegende Funktionen, einfache Formen, natürliche Materialien haben vierzehn Designerbüros aus zehn Ländern die erste Kollektion aus Tischen, Stühlen, Leuchten und Accessoires entworfen. Das Wort „Leichtigkeit“ mag den Gesamteindruck der Kollektion am besten beschreiben. Der Beistelltisch „Cup“ von Ichiro Iwasaki aus geblasenem Glas steht kaum sichtbar im Raum, der Tisch „Kami“ von Claesson Koivisto Rune aus Bambus wirkt wie ein gefalteter Papierbogen – und im Tablett „Roule“ von Pauline Deltour aus poliertem Metall spiegelt sich die Umgebung.

Die erste Kampagne von „Discipline“ gestaltete Sarah Illenberger. Während ihres Grafikdesignstudiums am Central Saint Martins College in London entdeckte sie ihre Vorliebe für handwerklich gefertigte Illustrationen. Das Motto „Beautifully designed, consciously made“ von „Discipline“ setzte sie mit Hilfe von Obst und Gemüse um, das teilweise aufgeschnitten ist. Außen tragen die Früchte ihre natürliche Schale, im Inneren bestehen sie aus denselben Materialien wie die „Discipline“-Möbel: Die Banane ist aus Holz, die Aubergine aus Bambus, der Stein einer Avocado besteht aus Glas und eine Melone aus Kork. (Die Motive gibt es übrigens als Lithographien im Shop von Sarah Illenberger zu kaufen.)

www.discipline.eu
sarahillenberger.com