transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2140 Forward End
Stefan Diez
400 Stylepark Newsletter 4x4 Lieblingsartikel
Raumfahrt, Grcic, ein Universalstuhl, neue Werkstoffe, ein Porträt und ein Riesenpilz:
Stefan Diez hat gleich 6 Artikel ausgewählt.



Mit dem Münchner Designer Stefan Diez verbindet uns seit Jahren nicht nur ein intensiver Austausch, sondern auch eine herzliche Freundschaft. Trotzdem haben wir bis heute nicht gewusst, dass er sich schon als Student für Raumfahrt interessiert hat und ihm einige der Zeichnungen von Galina Balaschova, der Innenarchitekten der sowjetischen Raumkapseln, bekannt waren. Er habe deswegen, so erzählt Stefan Diez, das Interview mit ihr voller Freude gelesen.

Auch Stefan Diez haben wir gebeten, aus der Fülle von 400 Newslettern vier Lieblingsartikel herauszusuchen.
Er hat gleich deren sechs ausgewählt und erklärt, warum: „Es war ein großer Spaß, sich durch den Berg Eurer Artikel zu lesen und in den verschiedenen Themen zu stöbern. Die Auswahl fiel mir definitiv schwer, und Lieblingsartikel sind es auch nicht unbedingt, eher zeigt die Auswahl ein breites Spektrum, das ich spannend finde.“

Entschieden hat er sich beispielsweise für unsere These, es gebe einen Universalstuhl des Jahres 2015 und für den zweiten Teil unserer Interview-Trilogie mit Konstantin Grcic, bei dem und mit dem er ja einst zusammengearbeitet hat. „Mich interessiert“, so begründet er, weshalb er gerade diese beiden Texte ausgewählt hat, „wie die Dinge rückblickend lesbar werden.“ Neue Werkstoffe und Verarbeitungsweisen seien für ihn als Designer zudem immer spannend, ebenso wie mehr über jene Menschen zu erfahren, die dem Designer bei der Umsetzung seiner Entwürfe zur Seite stehen wie der Vitra-Entwicklungschef Egon Bräuning, den wir 2009 porträtiert haben. (AS)
Nur die Aquarelle sind verglüht
29. Juni 2015

Wie wohnt es sich in der Umlaufbahn? Adeline Seidel hat mit Galina Balaschowa, der Innenarchitektin der russischen Raumkapseln, über grüne Böden, blaue Decken und Wohnlichkeit im Weltall gesprochen.

› zum Artikel
Vierbeiner mit Schale
13. Juni 2015 | von Thomas Wagner

Es gibt ihn tatsächlich: den Universalstuhl des Jahres 2015. Er wurde von unterschiedlichen Designern entworfen, existiert in zahlreichen Varianten und folgt doch einer Typologie, die auf einen berühmten Ahnen zurückgeht. Am Ende zählen die feinen Unterschiede.

› zum Artikel
Die Industrie ist kein Dinosaurier
11. Mai 2015

Über Ironie, sperrige Entwürfe, den Chair One als Grill, einen Fundus als Schatzkammer, die Notwendigkeit eines Auftrags und die Lust, Bestehendes weiterzuentwickeln. Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner

› zum Artikel
Hitzige Orte: Im Schatten des Riesenpilzes
8. August 2014 | von Sara Bertsche

Auf dem Innenhof des Museums of Modern Art verspricht die Installation von David Benjamin ein schattiges Plätzchen in der sommerlichen Hitze – dafür sorgt ein Geflecht aus abertausenden Mikroorganismen.

› zum Artikel
Der Baustoff der Zukunft
17. April 2015 | von Ronny Eckert

Textilforschungsinstitute und -unternehmen haben in den vergangenen Jahrzehnten faserbasierte Baustoffalternativen erforscht und marktreife Produkte entwickelt, die vermehrt klassische Materialien wie etwa Stahl ersetzen sollen.

› zum Artikel
Wichtig ist, dass es funktioniert
8. Oktober 2009 | von Thomas Edelmann

Er ist mehr als nur der Mann im Hintergrund, der Technik und Erfahrung bereitstellt. Erst wenn er ein Funktionsmodell entwickelt hat, kann der Design-Prozess beginnen. Ein Porträt des langjährigen Vitra-Entwicklungschefs Egon Bräuning.

› zum Artikel
Produkte
Thonet: 404 H @ Stylepark
Thonet
404 H
Stefan Diez
Schönbuch: UPON  @ Stylepark
Schönbuch
UPON
Stefan Diez
Thonet: 1403 @ Stylepark
Thonet
1403
Stefan Diez
HAY: New Order @ Stylepark
HAY
New Order
Stefan Diez
Thonet: 405 PF @ Stylepark
Thonet
405 PF
Stefan Diez
Wilkhahn: Chassis 341/5 mit textiler Kaschierung @ Stylepark
Wilkhahn
Chassis 341/5 mit textiler Kaschierung
Stefan Diez
Authentics: Pencil Clip @ Stylepark
Authentics
Pencil Clip
Stefan Diez
Authentics: Kuvert Tasche XL @ Stylepark
Authentics
Kuvert Tasche XL
Stefan Diez
Wilkhahn: Chassis Outdoor @ Stylepark
Wilkhahn
Chassis Outdoor
Stefan Diez
Emu: Yard Stuhl @ Stylepark
Emu
Yard Stuhl
Stefan Diez
e15: JEAN @ Stylepark
e15
JEAN
Stefan Diez
Gandia Blasco: Tropez Liege @ Stylepark
Gandia Blasco
Tropez Liege
Stefan Diez
e15: THIS @ Stylepark
e15
THIS
Stefan Diez
Emu: Yard Sofatisch @ Stylepark
Emu
Yard Sofatisch
Stefan Diez
e15: HOUDINI mit Armlehnenpolsterung @ Stylepark
e15
HOUDINI mit Armlehnenpolsterung
Stefan Diez
Gandia Blasco: Tropez Chaiselounge @ Stylepark
Gandia Blasco
Tropez Chaiselounge
Stefan Diez
News & Stories › 2015 › Juli
Stefan Diez
29. Juli 2015
Raumfahrt, Grcic, ein Universalstuhl, neue Werkstoffe, ein Porträt und ein Riesenpilz: Stefan Diez hat gleich 6 Artikel ausgewählt.
Raumfahrt, Grcic, ein Universalstuhl, neue Werkstoffe, ein Porträt und ein Riesenpilz:
Stefan Diez hat gleich 6 Artikel ausgewählt.



Mit dem Münchner Designer Stefan Diez verbindet uns seit Jahren nicht nur ein intensiver Austausch, sondern auch eine herzliche Freundschaft. Trotzdem haben wir bis heute nicht gewusst, dass er sich schon als Student für Raumfahrt interessiert hat und ihm einige der Zeichnungen von Galina Balaschova, der Innenarchitekten der sowjetischen Raumkapseln, bekannt waren. Er habe deswegen, so erzählt Stefan Diez, das Interview mit ihr voller Freude gelesen.

Auch Stefan Diez haben wir gebeten, aus der Fülle von 400 Newslettern vier Lieblingsartikel herauszusuchen.
Er hat gleich deren sechs ausgewählt und erklärt, warum: „Es war ein großer Spaß, sich durch den Berg Eurer Artikel zu lesen und in den verschiedenen Themen zu stöbern. Die Auswahl fiel mir definitiv schwer, und Lieblingsartikel sind es auch nicht unbedingt, eher zeigt die Auswahl ein breites Spektrum, das ich spannend finde.“

Entschieden hat er sich beispielsweise für unsere These, es gebe einen Universalstuhl des Jahres 2015 und für den zweiten Teil unserer Interview-Trilogie mit Konstantin Grcic, bei dem und mit dem er ja einst zusammengearbeitet hat. „Mich interessiert“, so begründet er, weshalb er gerade diese beiden Texte ausgewählt hat, „wie die Dinge rückblickend lesbar werden.“ Neue Werkstoffe und Verarbeitungsweisen seien für ihn als Designer zudem immer spannend, ebenso wie mehr über jene Menschen zu erfahren, die dem Designer bei der Umsetzung seiner Entwürfe zur Seite stehen wie der Vitra-Entwicklungschef Egon Bräuning, den wir 2009 porträtiert haben. (AS)