transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Steif, schlagzäh und hoch transparent
2. Juni 2009
Die Schneewittchenfrage, wer die Schönste im ganzen Land ist, gilt auch für Kunststoffe. Die visuellen Eigenschaften sind es, mit denen der Werkstoff Metocene Designer und Architekten überzeugen will. Die hier in Auszügen vorgestellte Edition Metocene, die Stylepark gemeinsam mit dem Chemieunternehmen LyondellBasell entwickelt hat, veranschaulicht mit verschiedenen Musterplatten und Produkten die Vielfalt optischer Möglichkeiten, die Metocene in Kombination mit Pristene bietet: etwa seine hohe Transparenz und Farbbrillianz, die Hinterspritzungstechniken mit Stoff sowie seine abriebfeste Oberflächenbeschaffenheit. Wie so oft in der Geschichte der Kunststoffe, die als preiswerter Ersatzwerkstoff für Edelmaterialien begann und inzwischen hochglänzende Objekt-Fetischisierungen wie die Apple Computer hervorgebracht hat, ist es auch hier die Ästhetik des Materials, die zur Quelle für Inspiration und Kreativität wird.

Zur Stylepark Material Edition - Metocene
All photos: © Stylepark