top

Boboli Tisch rechteckig

Vorgestellt:Salone del Mobile 2007, Mailand
Stylepark-ID:05.1931.00022
Kategorien: WohnmöbelTischeEss- / Küchentische
Produktbeschreibung

Zum ersten Mal für Cassina hat Rodolfo Dordoni eine außerordentlich leichte, doch meisterhaft gefügte Kollektion entworfen, die aus fein ziselierten Holzstrukturen und elegant verspanntem Leder besteht. Diese Serie beschwört sofort die Erinnerung an den berühmten Gio Ponti herauf, aber auch das unvergessliche Beispiel von Franco Albini. Dordoni stellt sich der Herausforderung durch den Beweis für seine Herrschaft über die Materie; er bedient sich der bei Cassina gesammelten Erfahrung, ohne die Lust an der Herausforderung zu verlieren. Im Gegenteil, das Echo der Meister wird im Design deutlich, allerdings nicht als Zitat, sondern als Gegenmittel gegen die Gefahr eines skelettrisch schematischen Minimalismus. Beim Entwurf von Pilotta, Stuhl, Armlehnstuhl, Sessel und Hocker, vermeidet Dordoni das Nachziehen elementarer Geometrie und sucht nie gewollt nach dem Essentiellen bei seiner Annäherung an das Konzept. Sein Vorgehen findet eher in der Modellierung der Profile, der Studie des Gefüges, der strukturellen Spannungen seine wahre grammatikalische Form. Schlicht aber ohne Verzichte entdeckt er die Kraft des Dreiecks und der diagonalen Elemente. Schlicht aber kostbar, erinnern die von Dordoni entworfenen Strukturen sofort an die behagliche Bequemlichkeit bürgerlicher Häuser: statt ständige Überraschungen eher die konkrete Qualität der Objekte. Sitze und Lehnen stützen entschieden, ohne je auf Komfort zu verzichten, Solidität ohne zu viel Volumen, Holz und Leder. Licht durchleuchtet die Landschaft der Objekte, sie erinnern gleichzeitig an die sonnige Atmosphäre des Mittelmeers und an den blauen Himmel Nordeuropas. Dieses Aufeinandertreffen wird im Projekt der Tische Boboli noch deutlicher, in denen sich strenge Geometrie und Phantasie der Strukturen vereinen. Schlicht und linear die Tischplatten aus Glas, Marmor oder Holz. Unerwartet die Stützelemente, sowohl in der Ausführung mit Mittelfuß als auch bei denen mit zwei Untergestellen, die fast wie richtige Metallkäfige wirken, allerdings nicht aus steifem Gitter, sondern aus Aluminiumgirlanden – lackiert oder verchromt - die in leichtem Bogen von der Senkrechten abweichen. Der Geschmack wienerischer Sezession im Design überraschender Fröhlichkeit aus Reflexen, Durchsichtig- und Mattigkeit.

Eigenschaften
Länge2500 mm / 3000 mm
Breite710 mm
Höhe740 mm
TischausführungSäulentisch
Form Tischplatterechteckig
MaterialEsche
FarbenWeiß
Alle Boboli Produkte
 

Hersteller:
Cassina, Italien

Design:
Rodolfo Dordoni
2007