top
Bar Shuka

Bar Shuka

5 GRÜNDE FÜR EINEN BESUCH:

  • das Restaurant der Ardinast-Brüder im Hotel "25hours Hotel The Trip" steht für die „Neue Tel-Aviv-Küche"
  • unter der Ägide von Spitzenkoch Yossi „Papi“ Elad, der auch das „Machneyuda“ in Jerusalem und das „Palomar“ in London betreibt, trifft die Nahost-Küche auf regionale Frankfurter Zutaten
  • das Konzept ist eine Hommage an den orientalischen Markt: Bunt, laut und in Teilen chaotisch
  • unbedingt ausprobieren: „How is the cauliflower?“: gegrillter Blumenkohl mit Tomatensalsa und Mandeln
  • wer sich zwischen den vielen Leckereien auf der Karte nicht entscheiden kann, muss das auch nicht: das Konzept ist so ausgelegt, dass man Gerichte teilt
  • Foto: Christian Schaulin, Stylepark
  • Foto: Christian Schaulin, Stylepark
  • Foto: Christian Schaulin, Stylepark
  • Foto: Christian Schaulin, Stylepark
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
  • Foto: Steve Herud, IMA
Bar Shuka
Niddastraße 56
60329 Frankfurt am Main
+49 69 256 677 2280

Bar Shuka auf Instagram