top

Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade

  • Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade
  • Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade
  • Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade
  • Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade
  • Wetterfühlige bewegliche Glaslamellenfassade
Produktbeschreibung

Die bewegliche Glaslamellenfassade leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, dass der Primärenergiebedarf und damit die CO2-Emissionen des Konzerns reduziert werden konnten. Der Energiebedarf der Bürobereiche liegt unter 80 kWh; Zielvorgabe des Bauherrn war 100 kWh. Das ist eine beeindruckende Bilanz für einen Gebäudekomplex mit einem Brutto-Rauminhalt von rund 90 000 m3, in dem sich mehr als 500 Büros, Konferenzbereiche und ein Restaurant befinden. Alle vier Gebäudeseiten sind über vier Stockwerke von Glaslamellen umschlossen, insgesamt wurden mehr als 680 Lamellen verbaut. Sie passen sich an die Höhe der Geschosse (3,20 m) an, jede Lamelle ist 1,35 m breit. Die Lamellen sind rahmenlos, alle senkrechten Glaskanten sind frei. Das verleiht der Optik eine enorme Leichtigkeit und Transparenz. Herzstück der gesamten Lamellenanlage ist eine „intelligente“ multifunktionale Steuerungstechnik. Eine Vielzahl verschiedener betriebstechnischer Funktionen wird durch ein modular aufgebautes zweiadriges, verpolungssicheres Bussystem kombiniert: Sonnenautomatik, Sonnennachlauf, Temperaturautomatik, Hitzeprogramm, Windautomatik, Niederschlagsautomatik, Frostautomatik, Manueller Betrieb, Zeitschaltung, Putzschaltung und RWA-Schaltung.

Alle Abbildungen: „Lamellenhaus“, Nycomed GmbH, Konstanz; Fotos © Tanfik Kenan
Architekten: Petzinka Pink Architekten, Düsseldorf

Hersteller:
Colt, Deutschland