top
STYLEPARK DAILY20.06.2017

Seoul: Ein Garten auf dem Highway

Das niederländisches Architekturbüro MVRDV hat in Südkoreas Hauptstadt eine stillgelegte Hochtrasse einer ehemaligen Autobahn in einen begrünten Fußgängerüberweg umgestaltet. Ähnlich dem High Line Park in New York City wurden auf 983 Metern langen Viadukt zahlreiche Pflanzen gesetzt. Neu angelegte Übergänge führen zu Restaurants, Hotels und Geschäften. Das Projekt ist Teil der Anstrengungen, mehr Grünflächen im Stadtkern von Seoul zu schaffen und das ökologische Gleichgewicht zu unterstützen. (am)

Das "Seoullo 7017 Skygarden Projekt" vom Architekturbüro MVRDV