top

HE-116

Vorgestellt:imm cologne 2017, Köln
Stylepark-ID:05.1993.00088
Kategorien: WohnmöbelTischeBeistelltische
Produktbeschreibung

Ob im heimischen Wohnzimmer zum Sofa oder in der Leseecke einer Hotellobby, der aparte Beistelltisch HE-116 besticht durch zurückhaltende Eleganz. Grazil fügen sich die drei identischen, abgewinkelten Fussteile zentrisch zusammen, wo sie zusammengefasst zum Träger der Tischplatte werden. Die schlichte konstruktive Idee wird dabei zum prägenden Gestaltungselement. Die Klarheit der Form lenkt den Fokus auf die zusammengefügten Metallteile, auf die Details und die Proportionen des Tischs.

Hans Eichenberger prägte die Schweizer Wohnkultur vor allem in den 1950er- bis 1960er-Jahren, aber auch darüber hinaus. Zu seinen berühmten Entwürfen gehören der Beistelltisch «HE-116», der Fauteuil «HE-113» und der «Saffa-Stuhl», der vom Schweizerischen Werkbund mit dem Prädikat «Die Gute Form» ausgezeichnet wurde. Nach Preisen und Wettbewerbserfolgen im In- und Ausland zählen einige seiner Möbel heute zu namhaften Sammlungen, wie der des Museum of Modern Art in New York.

Eigenschaften
Tischausführungmit Fußkreuz
Form Tischplatterund
MaterialChromstahl
Holz
FarbenAlle Farben der Herstellerkollektion möglich
 

Hersteller:
de Sede, Schweiz

Design:
Hans Eichenberger
2017