top

Qrater

Stylepark-ID: 01.2260.10030
Kategorien: GarteneinrichtungFeuerstellen
GarteneinrichtungGrillgeräte
Produktbeschreibung

Qrater – Zappen überflüssig

Jeder Pferdefreund sieht sich selbst manchmal als Cowboy über die Prärie ziehen. Das galt auch für Dirk Wynants, als er den Qrater entwarf. Er ließ sich vom Lagerfeuer inspirieren, um das sich Cowboys abends scharen und Geschichten erzählen, und ging auf Suche nach einem Weg, wie ein gleichartiges Gefühl im Garten von heute erzeugt werden könnte. Schließlich hat Feuer den Menschen schon immer angezogen: Ein Lagerfeuer wird nicht umsonst ab und zu als „Dschungelfernsehen" bezeichnet...

Atmosphäre garantiert

Der Qrater ist eine Feuerschale aus Wetterfeststahl, einer Stahlsorte, die sowohl im Garten als auch im öffentlichen Raum eingesetzt werden kann. Typisch für diesen Stahl ist, dass er nur an der Oberfläche rostet, aber das Material darunter intakt bleibt. Der Qrater kann daher problemlos immer draußen bleiben. Ein kleines Loch in der Mitte sorgt dafür, dass Aschereste oder Regenwasser immer in eine kleine Schale abfließen, die im Sockel aus verzinktem Stahl eingebaut ist. Dieser Sockel verhindert übrigens auch, dass der Boden, auf dem der Qrater steht, Kontakt mit der Feuerschale hat und dadurch überhitzt wird.

Das Einzige, was der Benutzer tun muss: Feuer machen! Der Rest ist die reine Magie. Das sich ständig ändernde Spiel der Flammen und Funken hält nicht nur die Umsitzenden warm, sondern sorgt auch für eine Atmosphäre, der niemand widerstehen kann.

Facts & Figures

· Der Qrater ist mit seinem Durchmesser von 1,45 Metern groß genug, um vierzehn Menschen rund ums Feuer Platz zu bieten.
· Mit dem mitgelieferten Schürhaken lässt sich die glühende Asche ganz einfach an den Rand schieben.
Über diese glühende Asche können Sie mit den als Zubehör erhältlichen Teilen (ein Spieß und ein Grillrost) kleine Snacks grillen.

Eigenschaften
Höhe 233 mm
Durchmesser 1460 mm
Gewicht 5500 kg
Material Stahl
Farben Brauntöne

Hersteller:
Extremis, Belgien

Design:
Dirk Wynants
2004