top
57 Meter mit Zimtnote
06.11.2015

Zuwachs für Hamburgs sich ständig verändernde Hafencity: Der „Cinnamon Tower“ ist mit seinen 57 Metern derzeit das höchste Gebäude im Überseequartier. Die Architekten vom Büro Bolles und Wilson entwarfen einen imposanten Wohnturm in warmen Erdtönen – komplettiert wird die Fassade mit nussbraunen Metall-Faltschiebeläden von Colt.

Das Hochhaus, mit versetzt angeordneten Balkonen, befindet sich direkt am Wasser neben dem Alten Hafenamt. Farblich nimmt der Bau Bezug auf die historischen Backsteinbauten der Alten Speicherstadt, während sein Name an die frischen Gewürze, die in Hamburgs Hafen gelöscht wurden, verweisen soll. Mit eigenen Sauna- und Wellnessbereichen, Einzelhandelsflächen im Sockelgeschoss sowie einer Tiefgarage bietet der Cinnamon Tower seinen Bewohnern allen erdenklichen Komfort – und vor allem viel Raum. Denn die zehn Eigentumswohnungen, darunter auch das dreigeschossige Penthouse samt Dachterrasse, umfassen bis zu 300 Quadratmeter Wohnfläche.

Einer der größten Vorzüge des Wohnturms sind die mitunter raumhohen Fensterfronten, die einen fantastischen Ausblick auf die Elbe und den Hafen gewähren. Der Hersteller Colt fertigte dunkelbraune Schiebeläden in zwei Größen eigens für die Fenster des Towers an, die sich optisch „nahtlos“ in die Gestaltung der Gebäudehülle einfügen. Farblich harmonieren die filigranen Lamellen aus Metall mit den Fassadenplatten und bringen zugleich Abwechslung in das Raster der Fassade.

Im Innern dürfen sich die Bewohner nicht nur über ein abwechslungsreiches Spiel aus Licht und Schatten freuen, sondern vor allem die praktischen Vorzüge des Verschattungssystems genießen: Per Zeitschaltuhr sorgen die beweglichen Schiebeläden für optimalen Sonnenschutz und angenehme Kühle in den Räumen. Und auch bei stürmischen Wetter bietet das stabile Lamellensystem Schutz und kann bequem bei geschlossenen Fenstern bedient werden. Platzsparend können die Colt-Produkte entlang der Hauswand weggeschoben werden, sodass die Bewohner freie Sicht auf das neu entstandene Überseequartier haben, das sich immer noch im Wandel befindet.

www.colt-info.de

Frischer Zimt im Überseequartier: Der rotbraune „Cinnamon Tower” von Bolles und Wilson bietet luxuriösen Wohnraum auf 14 Etagen. Besonders glücklich können sich die Bewohner des dreistöckigen Penthouses mit Dachterrasse schätzen.
Foto © Colt International

Versetzt angeordnete Balkone formen die plastische Kubatur des Towers. Colt lieferte maßgeschneiderte Faltschiebeläden für die großen Fensterfronten.
Foto © Colt International

Die nussbraunen Faltschiebeläden sind farblich auf die Außenhülle abgestimmt und durchbrechen mit ihren filigranen Metalllamellen das großflächige Raster der Fassadenplatten. Foto © Colt International

Maßgeschneiderte Verschattung: Die Faltschiebeläden fertigte Colt mit den Maßen 650 x 3080 Millimeter und 650 x 2380 Millimeter an. Bequem können sie entlang der Wand zur Seite geschoben werden und bieten optimalen Schutz vor Wind und Sonne.
Foto © Colt International

Spiel aus Licht und Schatten: Die Faltschiebeläden sehen auch im Innern ansprechend aus. Per Zeitschaltuhr bieten sie stufenlosen Lichtschutz und passen sich dem Stand der Sonne an. Foto © Colt International

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Download

Dateiformat Bezeichnung Größe Download
PDF Datenblatt XYZ 356kb
PDF Datenblatt 123 1356kb
DWG-3D Modell 656kb
DWG-2D Querschnitt 256kb