top
Diffuses Sonnenlicht
02.02.2011

Profilbauglas der Marke „Linit" von der Glasfabrik Lamberts ist ein Glas, das aufgrund seiner U-Form enorm belastbar ist und sich daher insbesondere für die Anwendung auf größeren Flächen eignet. „Linit" wird in verschiedenen Oberflächen angeboten: von einer seidigen Oberfläche, über prismatische oder linienförmige Strukturen bis zu matt sandgestrahlten Typen verschiedener Körnungsgrößen oder den keramisch eingebrannten Farbvarianten.
Der amerikanische Architekt Steven Holl verwendet Profilbauglas in unterschiedlichen Ausführungen häufig bei seinen Projekten. Durch die diffuse Brechung des einfallenden Sonnenlichts trägt das Glas maßgeblich zur Raumatmosphäre bei.

www.lamberts.info

Fassadendetail des "NAMA Museums" | Foto © Andy Ryan
Innenansicht des "NAMA Museums" | Foto © Andy Ryan
BAU 2011, München: Details eines Linit Profilbauglases in der Oberfläche "Ice" | Foto © Stylepark
Detail der neuen EcoGlass-Serie von Lamberts | Foto © Stylepark
Linit Profilbauglas am "NAMA Museum" in Kensas von Steven Holl Architects | Foto © Andy Ryan
"NAMA Museum" bei Nacht, von Innen erleuchtet | Foto © Andy Ryan
Die Schweizer Botschaft in Washington, ebenfalls maßgeblich mit Profilbauglas von Lamberts gestaltet Foto © Andy Ryan
Foto © Andy Ryan
Detail eines Profilbauglases, das mittels keramischer Einbrennlackierung auf seiner Rückseite für farbliche Akzente sorgt | Foto © Stylepark
Diese Glastypen werden in verschiedensten Farbtönen und Oberflächen angeboten | Foto © Stylepark

Produkte