top
Ein Museum - Sergei Tchoban 1/3
03.03.2010
Foto © Ein Museum von Sergei Tchoban

„Eine Sammlung ist etwas verborgenes, so bleibt der Inhalt eines Museums für den Außenbetrachter unsichtbar, wie in diesem Entwurf für ein Museum der Architekturzeichnung". Sergei Tchoban

Mit dieser Ausführung weist der Architekt Sergei Tchoban einerseits auf die weitreichenden Aufgaben der Museen hin, andererseits auch auf die noch vernachlässigte Archivierung und Präsentation der Kunstgattung Architekturzeichnung. Seine freien, ohne ein konkretes Bauvorhaben entstandenen Zeichnungen umfassen Architekturfantasien und Vedutendarstellungen sowie mehrere Detailstudien. In dieser Zeichnung einer imaginären Architektur macht er die Sammlung eines Museums für Architekturzeichnungen auf der Fassade sichtbar, die zugleich zur Architektur des Gebäudes an sich wird. Ein Spiel mit Innen und Außen, sichtbar und unsichtbar.

Zurzeit sind seine Zeichnungen in der Ausstellung „Architekturwelten" noch bis zum 14. März 2010 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen.

www.dam-online.de

› Das zweite Leben - Sergei Tchoban 2/3
› Stadtschichten - Sergei Tchoban 3/3

Foto © Ein Museum von Sergei Tchoban