top
Eine bunte Zukunft
27.01.2010

Das Gary Comer Youth Center in einem der ärmsten Viertel Chicagos gelegen, engagiert sich für die soziale Entwicklung Jugendlicher. Denn es bietet jungen Menschen aus der Gegend ein kreatives Umfeld, in dem sie ihre Zeit nach der Schule verbringen können. Das Jugendzentrum unterstützt auch eine 300-Mitglieder-starke Theatergruppe von 8- bis 18-Jährigen bei ihren Proben, die bei Paraden und auf der Bühne insgesamt etwa fünfzig Mal im Jahr auftritt. Somit steht das Zentrum für positive Zukunftsperspektiven, welche die gemeinnützige Organisation den Jugendlichen vermitteln will.

Dieser Gedanke zeigt sich auch in der Gestaltung der Außenhaut des Gebäudes. Die Fassade besteht aus bunten Zementplatten der Firma Eternit (Schweiz) AG, die frei durchmischt, scheinbar in einem beliebigen Muster angeordnet wurden, um das Gebäude und den Gedanken der Gemeinschaft wieder zu beleben und aus seinem städtischen, tristen Umfeld hervorzuheben.

Gleichzeitig können die Platten im Laufe der Zeit leichter ersetzt werden, sei es weil sie durch die Witterung gealtert oder durch Vandalismus beschädigt worden sind, ohne dass ihr Austausch weiter auffällt.

John Ronan Architects
www.eternit.ch

Photo © Dhiraj Madura
Photo © Dhiraj Madura
Photo © John Ronan Architects
Photo © Dhiraj Madura
Photo © Dhiraj Madura
Photo © Dhiraj Madura
Photo © Dhiraj Madura