top
Gelbes Band
24.09.2012
Um eine ehemalige Werkhalle für den Verteilnetzbetreiber VNB in Darmstadt auf Büromaße zu bringen, ließen die Innenarchitekten eine Decke einziehen, Foto © Eduardo Perez/Vitra

Der Verteilnetzbetreiber (VNB) sichert die Versorgung mit Gas und Strom in Südhessen zwischen Rhein, Main und Neckar. Seine neuen Büroflächen im Werkstattgebäude der HEAG Südhessische Energie AG in Darmstadt ließ er von Büromöbelexperte Vitra aus Weil am Rhein neu konzeptionieren und gestalten.

Der hausinterne Architekt Gert Bock führte den Entwurf in Abstimmung mit Vitra aus. Dafür wurde in die 5,80 Meter hohen Hallen eine gelbe Decke eingezogen, die wie ein Band durch alle Räume verläuft und sich an einigen Stellen als Raumteiler zu Boden neigt. Entwurfsidee war hierbei, die fünf Gebäudetonnen miteinander zu verbinden. Die Farbe Gelb wurde bewusst als herausragendes Gestaltungselement gewählt, da sie Gas kennzeichnet und gleichzeitig für Sonne und Helligkeit steht.

Die Planung der Arbeits-, Besprechungs-, Konferenz- und Geschäftsführungsbereiche sowie der Cafeteria übernahm Vitra. Dabei setzte der Designexperte nicht nur Möbel aus der Office- sowie aus der Home-Kollektion ein, sondern begleitete auch die Konzeptphase mit den Innenarchitektinnen Pirjo Kiefer und Miriam Vogel. Die VNB-Mitarbeiter waren bisher Einzel- beziehungsweise Doppelbüros gewöhnt und erarbeiteten zusammen mit Vitra in vorangeschalteten Workshops diese offene und kommunikative neue Arbeitsumgebung. Bürodesign Nejedly als beteiligter Fachhändler lieferte die Möbel und unterstützte bei der Umsetzung.

Die Sofas „Alcove Highback“, die die französischen Designer Erwan und Ronan Bouroullec für Vitra gestaltet haben, unterstützen das Konzept von Kommunikation und Rückzug hervorragend. Durch ihre hohen Rücken- beziehungsweise Seitenwände sind sie nicht nur Sitzmöbel, sondern bilden abgetrennte Nischen für Besprechungs- und Wartezonen. Weitere Möbel aus den Vitra-Kollektionen sind die Beistelltische „Metal Side Tables“ von Erwan und Ronan Bouroullec sowie der Tisch „MedaMorph“ und der Konferenzstuhl „MedaConference“ des italienischen Designers Alberto Meda.

Zur Auflockerung der ehemaligen Werkhallen-Atmosphäre wählten die Innenarchitektinnen ein Grafikkonzept, das alles miteinander verbindet. Zusammen mit den Designern von 22quadrat entwickelte Vitra Ideen, wie die Arbeit des VNB, die Energieverteilung, grafisch umgesetzt werden kann. Die an den Wänden im Gebäudekern angebrachte Netzstruktur endet in den gelben „Dots“, die einen Ortskern abbilden. Umgesetzt wurde die Wandgrafik ebenso von 22quadrat.

Um eine ehemalige Werkhalle für den Verteilnetzbetreiber VNB in Darmstadt auf Büromaße zu bringen, ließen die Innenarchitekten eine Decke einziehen, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Die Farbe Gelb zieht sich als Gestaltungsmerkmal durch alle Räumlichkeiten – sie steht für Gasleitungen, Foto © Eduardo Perez/ Vitra
Rückzugsmöglichkeit: die „Alcove Highback“-Sofas von Erwan und Ronan Bouroullec für Vitra bilden einen abgeschirmten Besprechungsbereich, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Büromöbelhersteller Vitra war mit der Büroplanung beauftragt: Vor dem „Alcove“-Sofa stehen „Metal Side Tables“ von den Bouroullec-Brüdern sowie die Hocker „Cork Stool“ von Jasper Morrison, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Die Mitarbeiter des VNB stellten sich von Einzel- beziehungsweise Doppelbüros auf ein offenes Bürokonzept um, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Unter der gelben Decke schweben die Leuchten „Mouette“ von Leuchtenhersteller Artemide, die den verbindenden Flur auflockern, Foto © Eduardo Perez/Vitra
An bestimmten Stellen neigt sich die gelbe Decke zum Boden herab und wird trennendes Raumelement, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Die Einrichtung der Büroräume ist flexibel gehalten und kann nach Bedarf verändert werden, Foto © Eduardo Perez/Vitra
Der Wunsch nach Olivenbäumen wurde den Mitarbeitern erfüllt, Foto © Eduardo Perez/Vitra

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Download

Dateiformat Bezeichnung Größe Download
PDF Datenblatt XYZ 356kb
PDF Datenblatt 123 1356kb
DWG-3D Modell 656kb
DWG-2D Querschnitt 256kb