top
Mehr Design für Wand und Decke
22.11.2011

Perforierte Holzpaneele werden oft für Akustikwände und -decken verwendet. Dabei war der Gestaltung der Paneele bisweilen ein enger Handlungsrahmen gesteckt, da die Produktionskosten möglichst niedrig sein sollten. Die technische Entwicklung brachte den Designern jedoch im Laufe der Zeit immer größere Gestaltungsfreiheiten. Eine Freiheit, die das französische Unternehmen Oberflex genutzt hat, um eine Kollektion akustischer Wand- und Deckenmodule zu entwerfen, die weit mehr bietet als akustische Eigenschaften. Ob gestanzte Pfeile, oder Linien, die von einem Loch unterbrochen werden, oder kurze und lange Linien, die scheinbar wild angeordnet einem Regenschauer gleichen – die Auswahl ist vielfältig. Entworfen hat die Kollektion mit den Namen „Obersound" das französische Quartett 5.5 Designer. Ebenso wurde auf die Präsentation der Holzpaneele viel Wert gelegt, in dem die einzelnen Produkte aufwendig inszeniert und fotografiert wurden.
Übrigens haben 5.5 Designer auch die neue Generation von Akustikpaneelen für Oberflex gestaltet. Die Kollektion „Tectonique" wurde kürzlich auf der Messe „Batimat" in Paris vorgestellt und wird ab Sommer 2012 erhältlich sein.

www.oberflex.com

Die Kollektion Obersound von Oberflex | Alle Fotos © Oberflex