top
Sakrale Begegnungsstätte
07.04.2011
Das neue Domforum in Köln | Alle Fotos © Constantin Meyer, Köln

Das Domforum in Köln ist mit über 300.000 Besuchern im Jahr das Foyer der meistbesuchten Kirche Deutschlands. Im Besucher-, Begegnungs- und Veranstaltungszentrum der katholischen Kirche - direkt gegenüber dem Kölner Dom - finden sich Gläubige und Besucher ein. Mit der raumgreifenden weißen Theke aus DuPont Corian Glacier White, deren Entwurf aus einem Architekturwettbewerb hervorging, hat das Architekturbüro Martini Architekten aus Bonn eine zentrale Anlaufstelle geschaffen.

Der gesamte Raum ist in einem jungfräulichen Weiß gehalten, lediglich die grauen Stahlbetonunterzüge und Stützen sowie die Sitzinseln in dunklem Nussbaumholz heben sich hervor. Ein stilisiertes Kreuzmotiv an der Wand setzt sich dezent durch seine Naturholzoberfläche vom restlichen Fugenbild ab und erinnert den Besucher an die sakrale Zuordnung des Ortes. Drei große Glasfronten bieten von außen vielfältige Ein- und Ausblicke. Und bei Dunkelheit beginnt das Foyer nach außen zu leuchten.

www.martini-architekten.de
www.corian.de

Das neue Domforum in Köln | Alle Fotos © Constantin Meyer, Köln
Drei große Glasfronten bieten von außen vielfältige Durch-, Ein- und Ausblicke und vermitteln zwischen dem hellen, weiten Innenraum und der Außenwelt.
Das raumprägende Gestaltungsobjekt des Konzeptes von Martini Architekten ist eine strahlend weiße Theke aus DuPont™ Corian® Glacier White, die als Lichtpunkt den Raum inszeniert

Produkte