top
Schön altern
21.10.2010

Das Architekturbüro David Chipperfield Architects entwarf sowohl das Gebäude als auch die Innenarchitektur des Empire Riverside Hotels in Hamburg. Die Materialien, sowohl für den Bau als auch für die Inneneinrichtung, wurden danach ausgewählt, dass sie „schön" altern und Patina entwickeln. Geräucherte Eichenwandpaneele, der anthrazit farbene Mineralwerkstoff „HI-MACS" und ein dunkler Bitumenterrazzo korrespondieren mit der lebendigen Struktur der bronzefarbenen Fassade.

David Chipperfield Architects

Elementfassade auf Basis des Systems „WICTEC EL“ von Wicona, ausgeführt von der Metall- und Elementbau Haskamp | Foto © Wicona
Das limitierte, speziell angefertigte Fassadenmaterial „Tombak CuZn15 Walzblank“ sollte auch der Türstation (Siedle Steel) des Brauhauses als Oberfläche dienen | Foto © Siedle
In den Foyers, Restaurants und Konferenzräumen sind Akustikdecken eingebaut worden, die den Nachhall einschränken und damit die Raumakustik verbessern | Foto © Empire Riversidel, Andrea Flak
Die Wahl bei den Akustikdecken fiel auf das fugenlose Deckensystem „CapaCoustic Structure“ mit offenporiger Spritzputzbeschichtung von Caparol | Foto © Empire Riverside Hotel, Andrea Flak
Foto © Empire Riverside Hotel, Andrea Flak
Die Waschtische der Hotelzimmer wurden in HI-MACS Alpin White ausgeführt | Foto © HI-MACS, Tobias D. Kern
Die Wandverkleidung, Regale sowie der massive Bartresen wurden mit dem Mineralwerkstoff HI-MACS® Black gestaltet. Verarbeitet wurde das Material von der Firma Rosskopf & Partner, geliefert von LG HAUSYS | Foto © HI-MACS, Tobias D. Kern
Das Empire Riverside Hotel verfügt über einen 21-geschossigen Turm mit L-förmigem Sockel. Hier sind die 327 Zimmer untergebracht. Architekt: David Chipperfield Architects, Berlin Foto © Interpane
Für die Fassade des Hotels wurden insgesamt rund 6.400 Quadratmeter „ipasol“-Sonnenschutzglas von Interpane und ca. 42 Kilometer Aluminiumprofile von Wicona verwendet | Foto © Wicona
Türstation von Siedle | Foto © Siedle
Foto © Empire Riverside Hotel, Andrea Flak
Foto © Empire Riverside Hotel, Andrea Flak
Foto © Empire Riverside Hotel, Andrea Flak
Detail eines Waschbeckens aus HI-MACS Alpin White | Foto © HI-MACS, Tobias D. Kern

Produkte