top
Umgeben von Wasser - Shaw House in Vancouver von Patkau Architects
31.10.2011

Das „Shaw House" liegt auf einem schmalen Grundstück unmittelbar am Südufer der English Bay in Vancouver. Von leicht erhöhter Position hat man hier einen atemberaubenden Blick auf die Bucht und die Skyline der kanadischen Metropole.

Die Wohnräume, das Arbeits- und Musikzimmer sind aufgrund der schmalen Grundstücksgröße terrassenartig übereinander angeordnet. Über dem Eingangsbereich befindet sich der Pool, der dank des Glasbodens zusätzliches Tageslicht in die Wohnräume lässt. Wasser ist also nicht nur Teil des Ausblicks, es spielt auch im Wohnhaus, das von Patkau Architects entworfen wurde, eine Rolle – man fühlt sich allseits vom Wasser umgeben.

Die gestalterische Aufgabe bestand darin möglichst offene, großzügige Räume zu entwerfen, dabei mussten jedoch die anspruchsvollen Bedingungen der geografischen Lage, wie erhöhtes Erdbebenrisiko und häufiger Niederschlag, berücksichtig werden. Aus diesem Grund besteht der Kern des Baus aus einer massiven Stahlbetonkonstruktion. Ein speziell gefertigter Weißzementmix erhält dauerhaft den weißen Glanz der Fassade. Im Inneren ist die Betonschale isoliert und mit Gipsplatten verkleidet. Gedämpfte Farben und Materialien – weiße Wände, helle Betonböden, lichte Holzwandverkleidungen – vermitteln eine angenehme und freundliche Wohnatmosphäre.

www.patkau.ca

„Shaw House” an der English Bay, von Patkau Architects | Alle Fotos © Paul Warchol Photography Inc

Produkte