top
Whitepod - ein Nomadencamp in den Schweizer Alpen
19.12.2011

Klar, es gibt sie – die schicken Hotels in den Bergen. Heute wollen wir ihnen aber mal ein wirklich ausgefallenes Hotel zeigen: das Hotel „Whitepod Resort" in den Schweizer Alpen, oberhalb von Monthey, im Kanton Wallis. Das Hotel folgt dem Bungalowkonzept, viele kleine Iglus liegen verteilt in der Landschaft. Die luxuriös ausgestatteten und autarken Suiten stehen wie ein Zeltlager oberhalb des idyllischen Bergdorfes Les Giettes. Die fünfzehn Whitepods gruppieren sich um eine traditionelle Berghütte, wo sich die Rezeption befindet. In einer weiteren Hütte sind das Restaurant, ein Konferenzraum, ein Spa- und Lounge-Bereich, sowie rund achtzig Schlafplätze untergebracht. In unmittelbarer Nähe zur Anlage liegt ein Skigebiet. Das Camp ist nur mit Skischuhen oder einem Skimobil erreichbar. Die „Pods" stehen jeweils auf einer Grundfläche von vierzig Quadratmetern. Die Hülle besteht aus einem besonderen Polyestergewebe, das ursprünglich für die Raumfahrt konstruiert wurde und erstaunliche Isolationswerte aufweist. In Kombination mit einem eigenen Ofen und Petrollampen entsteht eine angenehme Wärme und behagliche Stimmung.

www.whitepod.com

„Whitepod Resort“ in Les Giettes, in den Schweizer Alpen | Alle Fotos © Vincent Hofer | Jean-Marc Palisse