top

S3000 Room in Room

Produktbeschreibung

Gerade in größeren Fach- und Gemeinschaftspraxen gilt es, mehrere Patienten gleichzeitig zu untersuchen, behandeln oder nachzuversorgen. Dabei verursachen schlecht strukturierte Räume zusätzliche Wartezeiten, die die Geduld der Patienten strapazieren und die Effizienz der Praxis mindern. Doch nur selten bieten Objekte Grundrisse, die perfekt zu den Abläufen in Praxen verschiedenster Fachrichtungen passen. Hier schafft raumplus flexible Abhilfe. Mit den Gleittür- und Trennwandsystemen aus Bremen lässt sich Raum im Raum schaffen – in jeglicher Größe und mit variablem Zugang. Wie dies konkret aussehen kann, zeigt das Beispiel einer dermatologischen Praxis in Münster, in die ein 25 qm großer, freistehender Kubus integriert wurde, der Raum für drei separate Behandlungsräume mit anschließendem Laborbereich bietet. Die Gleittüren der raumplus-Serie 3000 mit rückwärtig lackiertem Glas und aufgesetzten Griffschalen bieten den Patienten Zugang in die Behandlungsräume A, B und C. Ärzte und Helferinnen können Kubus und Laborbereich zusätzlich über rückwärtige Türen betreten. So lassen sich Praxis-Alltag und –Architektur gleichermaßen strukturieren und für die Patienten gibt es dazu Design auf Krankenschein.

Eigenschaften

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Downloads

von raumplus

Dateiformat Dateiname Größe Download
PDF main_brochure_smart_sliding_more_ml_pdf_h.pdf 6.73 MB