top

Manor AG, CS 77, CS 86-HI

Stylepark-ID: 60.6311.00003
Kategorien: Außenwand / FassadeFassadenGlas-Fassaden
Produktbeschreibung


MANOR-Kaufhaus – Eine Synthese zwischen Transparenz und Energieeffizienz

Energieeffizienz und architektonische Qualität gehen in dem neuen Manor-Gebäude in Biel (Bienne) in der Schweiz Hand in Hand. Das Gebäude, in dem sich das Ma

nor-Warenhaus sowie auch Büroräume und Privatwohnungen befinden, musste dem wichtigen Charakter des Standorts am Zentralplatz gerecht werden.

Das Manor-Gebäude erstreckt sich vom Unteren Quai und dem Pflegeheim am Centre Rochat an einer Seite des P

latzes über die Nidaugasse und die Fußgängerzone bis zur Plänkestrasse an der anderen Seite, – und reagiert hier mit zwei ganz unterschiedlichen Fassaden. Am Unteren Quai passten die Architekten die Fassade der Materialität der unmittelbaren Nachbarbaute

n an: Glas und Naturstein in ausgewogenem Verhältnis und moderner Architektursprache erzeugen vertraute Bilder.

Entlang der anderen Seiten des Straßenblocks – Fußgängerzone und Seitenstraßen – bildet eine dunkel gefasste Ganzglasfassade jedoch eine

n Kontrast, ein Novum in der Stadt. Rücksprünge im obersten Geschoss geben zunächst Rätsel auf, erklären sich aber durch die Funktionsmischung im Gebäude. Kaufhaus, Büros, Wohnung und Altenwohnungen, ein gemeinsamer, begrünter Innenhof, Tiefgaragenplätze

für 205 Pkws und 235 Motor- und Fahrräder sind Teile eines Ganzen, die in der bisherigen Kaufhausarchitektur schlichtweg nicht existierten. Vertikal bestimmen statisch wirksame, mit Glas bekleidete Betonscheiben und horizontal geschichtete Glasbänder die

Gebäudehülle. Überlagert wird dieses Prinzip durch großformatige Schaufenster im Erdgeschoss, etwas kleineren Schaufenstern in den darüber liegenden Warenhausgeschossen und kleinteiligen Sprossenfenstern der Büro- und Wohnbereiche. In der dunklen Glasfas

sade spiegeln sich die Häuser der Umgebung, aber die Kaufhausbesucher können immer mal wieder zwischen den Warenregalen hinaus schauen – das ist selten, weil mit den Ausblicken normalerweise eine Ablenkung von der Ware verbunden wird.

ELEGA

NZ

Die Profile der Doppelhautfassade sind schwarz anodisiert (beschichtet) und tragen damit zur homogenen, eleganten Erscheinung der Hülle bei. Die Glastafeln bestehen aus 12 mm ESG (Einscheibenglas) außen, 184 mm Luftschicht für Stoffstor

en und einer innenliegenden Doppel-IV-Verglasung. Die abdichtenden Glasgummis wurden in Rahmenform produziert. Vor den Betonwänden wurde statt der Zweifachverglasung eine Wärmedämmung aufgebracht, die mit 22 mm schwarz anodisiertem Peraluman (sehr korrosi

onsbeständige Aluminiumgusslegierung) geschützt ist. In rund 185 mm Abstand folgen die außenliegenden, identischen ESG-Scheiben wie in den vollverglasten Bereichen.

NIEDRIG-ENERGIE-KONZEPT

Das Gebäude bietet aufgrund der hoh

en thermischen Isolationswerte des Systems CS 86-HI an der hinterlüfteten Fassade mit dem integrierten Sonnenschutz eine ausgezeichnete Energieleistung. Bei dem Manor-Gebäude wird Grundwasser zum Kühlen des Gebäudes während der längsten Zeit des Jahres ve

rwendet. Die wichtigsten Verursacher der Wärmebildung sind Kunstlicht und Menschen. In den beiden kältesten Wintermonaten dient Grundwasser zur Wärmerückgewinnung. Das bedeutet, dass keine fossilen Kraftstoffe für den Energiehaushalt benötigt werden. Der

neue Manor setzt Maßstäbe für die „Corporate Architecture" des Unternehmens, ganz im Sinne des Anspruchs von Manor: „Donnons du style à la vie" (Geben wir dem Leben Stil). Darüber hinaus wird überzeugend unter Beweis gestellt, wie Energiesparkonzepte in

der zeitgenössischen Architektur integriert werden können, ohne Abstriche

beim ästhetischen Erscheinungsbild des Bauwerks machen zu müssen. Diese Architektur zeigt auf, wie mit den Reynaers-Systemen eine Synthese zwischen Transparenz und Energieef

fizienz geschaffen werden kann.

Objekt-Fotographien in hoher Auflösung finden Sie anbei.

Manor AG
Architekt: Gebert Architekten GmbH, Strässler + Storck
Architekten, Biel Investor: Pensi

onskasse des Bundes PUBLICA,
Bern Bauunternehmer: Manor AG, Basel Hersteller: Hartmann & Co. AG, Biel Reynaers-Systeme: CS 77, CS 86-HI

Eigenschaften
Ausführung Vorgehängte / hinterlüftete Fassaden