top

Burgaz Chair

Vorgestellt: imm cologne 2016, Köln
Stylepark-ID: 05.1033.00295
Kategorien: WohnmöbelSitzmöbelStühle
Produktbeschreibung

Bisweilen liegen in den Archiven große Schätze verborgen. Der Burgaz Chair von Sadi & Neptun Ozis ist ein solcher Schatz. Im Spiel von Linie und Fläche, leichtem Stahlrohr und komfortablem Sitz. Im Original von 1953 aus Kabelschnüren sorgt heute die Polsterung für die Bequemlichkeit. Konsequent modern, elegant, großzügig. Ein Entwurf von bleibender Aktualität.

Aus Kunst wird Design: Ein Stuhl aus grobmaschigem Fischernetz. Dann ein Stuhl aus geflochtenen Schnüren. Hier ein Sessel wie ein tanzender Derwisch. Mit lebendiger Neugier, besonderer Kreativität und künstlerischem Impetus entwickelte Sadi Ozis in den Fünfzigerjahren die ersten modernen Möbel in der Türkei. Skulptural und modern. Organisch und funktional. Elegant und raffiniert. Inspiriert von seiner Kunst und ganz im Zeichen von Zeitgeist und Moderne. Aus wenigen, ungewöhnlichen Materialien wie Draht, Blech oder eben Fischernetz.

Heute, über 50 Jahre später, sind die Produkte so aktuell wie damals: zeitlose Ikonen des Designs. Walter Knoll legt die Polstervarianten dieser Entwürfe - damals von Sadi Ozis gemeinsam mit seinem Sohn, Neptun Ozis, weiterentwickelt - wieder auf. Im Gestalten gemeinsamer Werte und mit den Erfahrungen exzellenten Polsterhandwerks.

Eigenschaften
Sitzausführung mit Sitzpolster
Unter­gestell­ausführung mit Beinen
Rücken­lehnen­ausführung mit Rückenpolster
Armlehnen­ausführung mit Armlehnen
Material Metall (nicht spezifiziert)
Textilien (nicht spezifiziert)

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Downloads

von Walter Knoll

Dateiformat Dateiname Größe Download
PDF premieres_2016_walter_knoll_ml_pdf.pdf 8.57 MB
PDF premieres_2015_walterknoll_ml_pdf_h.pdf 8.79 MB
PDF Walter_Knoll_Premieres_2017_170404_124013.pdf 6.57 MB