transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 573 Forward End
Ein Baumhaus der besonderen Art
19. März 2014
Ein Baumhaus als Konferenzraum, der passende Ort um sich mit Umweltfragen zu beschäftigen. Foto: © baumraum

Meist sind Baumhäuser einfach zusammen gezimmerte Holzhütten für Kinder, aber es gibt auch elegante - erwachsene - Varianten. Der Architekt Andreas Wenning hat sich auf das Bauen in luftiger Höhe spezialisiert. Für Hotels in Deutschland, Argentinien und Florida entwarf er schwebende Unterkünfte in der freien Natur, entweder von Bäumen abgehängt oder, wo die Natur es erforderlich macht, auf Stützen. Im belgischen Hechtel-Eksel, nahe der deutschen Grenze, plante er für den internationalen Papierhersteller Sappi einen Konferenzraum. Zusammen mit weiteren Kooperationspartnern sollte ein Tagungsort entstehen, der Nachhaltigkeit schon im Entwurf berücksichtigt. Dabei wurde Holz als Baumaterial gewählt: in einer eleganten, zeitgenössischen Formensprache. Die abgerundeten Baukörper, die schrägen Stützen und das umlaufende Dach lassen das Baumhaus beinahe futuristisch wirken. Auf den beiden Ebenen auf 5,50 Meter beziehungsweise 6,50 Meter Höhe verteilen sich der Konferenzbereich mit freiem Ausblick in die Landschaft und ein Café-Lounge-Bereich sowie Serviceeinrichtungen.

Für das Beleuchtungskonzept entschieden sich die Bauherren für nachhaltige LED-Leuchten von Nimbus, die mit einer langen Lebensdauer, einer guten Energieeffizienz und durch geringen Stromverbrauch überzeugten. Die Leuchten aus der Modul-Q Serie passen dabei gut zu der modernen Gestaltung der Lounge, die für Tagungen und Seminare gedacht ist. Draußen in der Natur und zwischen den Bäumen sollen in luftiger Höhe Arbeitsgruppen zum Thema Nachhaltigkeit und zu Fragen des Umweltschutzes tagen, sozusagen direkt vor Ort. Aber man kann die Lounge auch mieten, es müssen ja nicht immer Arbeitstreffen sein.

Schlicht und flexibel gehalten, der Tagungsraum für 15 Personen in 6,50 Meter Höhe. Foto: © baumraum
Die Serie Modul-Q ist auch für Außenbereiche geeignet, sogar für Baumhäuser. Foto: © nimbus
Das verwendete Holz und das warme Licht der LED-Leuchten sorgen für eine behagliche Atmosphäre im Baumhaus. Foto: © baumraum
Auch in der Café-Lounge wurden LED-Module in die Decke und in die Küchenzeile integriert. Foto: © baumraum
Mit 10 Millimetern ist das Modul-Q 64 extrem flach und kann gut in Decken und Einbauten integriert werden. Foto: © nimbus
Das Modul-Q mit 36 Bohrungen. Die quadratischen Module gibt es in vier Varianten. Foto: © nimbus
Die Module mit dem passenden Namenszusatz IQ verfügen über eine integrierte Tageslicht- und Präsenzsteuerung. Foto: © nimbus
Systeme
Nimbus Group: Modul Q 36 IQ @ Stylepark
Nimbus Group
Modul Q 36 IQ
Nimbus Group: Modul Q 64 Aqua @ Stylepark
Nimbus Group
Modul Q 64 Aqua
Nimbus Group: Modul Q 49 Aqua @ Stylepark
Nimbus Group
Modul Q 49 Aqua
Nimbus Group: Modul Q 9 @ Stylepark
Nimbus Group
Modul Q 9
Architektur › 2014 › März
Ein Baumhaus der besonderen Art
19. März 2014
Meist sind Baumhäuser einfach zusammen gezimmerte Holzhütten für Kinder, aber es gibt auch elegante - erwachsene - Varianten. Der Architekt Andreas Wenning hat sich auf das Bauen in luftiger Höhe spezialisiert. Für Hotels in Deutschland, Argentinien und Florida entwarf er schwebende Unterkünfte in der freien Natur, entweder von Bäumen abgehängt oder, wo die Natur es erforderlich macht, auf Stützen. Im belgischen Hechtel-Eksel, nahe der deutschen Grenze, plante er für den internationalen Papierhersteller Sappi einen Konferenzraum. Zusammen mit weiteren Kooperationspartnern sollte ein Tagungsort entstehen, der Nachhaltigkeit schon im Entwurf berücksichtigt. Dabei wurde Holz als Baumaterial gewählt: in einer eleganten, zeitgenössischen Formensprache. Die abgerundeten Baukörper, die schrägen Stützen und das umlaufende Dach lassen das Baumhaus beinahe futuristisch wirken. Auf den beiden Ebenen auf 5,50 Meter beziehungsweise 6,50 Meter Höhe verteilen sich der Konferenzbereich mit freiem Ausblick in die Landschaft und ein Café-Lounge-Bereich sowie Serviceeinrichtungen.

Für das Beleuchtungskonzept entschieden sich die Bauherren für nachhaltige LED-Leuchten von Nimbus, die mit einer langen Lebensdauer, einer guten Energieeffizienz und durch geringen Stromverbrauch überzeugten. Die Leuchten aus der Modul-Q Serie passen dabei gut zu der modernen Gestaltung der Lounge, die für Tagungen und Seminare gedacht ist. Draußen in der Natur und zwischen den Bäumen sollen in luftiger Höhe Arbeitsgruppen zum Thema Nachhaltigkeit und zu Fragen des Umweltschutzes tagen, sozusagen direkt vor Ort. Aber man kann die Lounge auch mieten, es müssen ja nicht immer Arbeitstreffen sein.