transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Ausgewählte Aussteller der Orgatec 2008
von Daniel von Bernstorff | 12. Oktober 2008

Das Comeback

Es gab viele schlechte Nachrichten aus der Messestadt Köln in letzter Zeit. Seien es die Schwierigkeiten und die Konzeptlosigkeit bei der Möbelmesse „imm", das Desaster des Kunstmessenablegers „art cologne" in Mallorca, der Finanzstreit um die Neuen Hallen, die Hiobsbotschaften wollten kein Ende nehmen. Und so schien auch die Büromöbelmesse Orgatec in den letzten Jahren zunehmend an Einfluss und Attraktivität zu verlieren. Doch, oh Wunder! In diesem Jahr scheint die Wende gelungen. Knapp 700 Anbieter aus 39 Ländern, darunter fast alle Marktführer sind in Köln präsent, es gibt wieder interessante Neuigkeiten und Entwicklungen, die Branche scheint kollektiv aufzuatmen und dem Messestandort Köln einen unerwarteten Erfolg zu bescheren.

„Erfolgsfaktor Büro" lautet der vielsagende Oberbegriff der Orgatec, es gibt eine Vielzahl von Sonderausstellungen, Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen zu Fragen nach dem Büroarbeitsplatz der Zukunft. Neben Sonderschauen zu den Themen Licht, Boden, Akustik und Medientechnik, kürt der „Best Office Award" die Bürolösung, die am besten auf den Workflow im Büro zugeschnitten ist, und an allen Messetagen gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm.

So hofft man, dass sich das positive Konjunkturumfeld trotz der Finanzkrise erfolgreich auf die Messe auswirkt und die Orgatec zu einem echten Erfolg macht. Köln hätte es nötig!

Lohnenswert ist neben der Messe selbst wie immer ein Besuch der messenahen Designpost, die sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Standorte in Deutschland für High-End-Design entwickelt hat, im Sidispot nahe dem Hauptbahnhof, der eine Auswahl spanischer Firmen präsentiert und im KAP Forum am Rheinauhafen, in dem unter anderem der Zumtobel Group Award verliehen wird (23. Oktober, 19 Uhr). Die Laudatio hält Kristin Feireiss, die umtriebige Gründerin der Architekturgalerie Aedes in Berlin. Sicher eines der Highlights der Messetage.

orgatec.de.koelnmesse.info
www.designpostkoeln.de
www.kap-forum.de
www.sidispot.com
www.zumtobel-group-award.com

News & Stories › 2008 › Oktober
Ausgewählte Aussteller der Orgatec 2008
von Daniel von Bernstorff | 12. Oktober 2008
Das Comeback - Die schon fast abgeschriebene Büromöbelmesse Orgatec feiert ein unerwartetes Revival. Sie findet vom 21. bis 25. Oktober auf dem Messegelände in Köln statt.
Das Comeback

Es gab viele schlechte Nachrichten aus der Messestadt Köln in letzter Zeit. Seien es die Schwierigkeiten und die Konzeptlosigkeit bei der Möbelmesse „imm", das Desaster des Kunstmessenablegers „art cologne" in Mallorca, der Finanzstreit um die Neuen Hallen, die Hiobsbotschaften wollten kein Ende nehmen. Und so schien auch die Büromöbelmesse Orgatec in den letzten Jahren zunehmend an Einfluss und Attraktivität zu verlieren. Doch, oh Wunder! In diesem Jahr scheint die Wende gelungen. Knapp 700 Anbieter aus 39 Ländern, darunter fast alle Marktführer sind in Köln präsent, es gibt wieder interessante Neuigkeiten und Entwicklungen, die Branche scheint kollektiv aufzuatmen und dem Messestandort Köln einen unerwarteten Erfolg zu bescheren.

„Erfolgsfaktor Büro" lautet der vielsagende Oberbegriff der Orgatec, es gibt eine Vielzahl von Sonderausstellungen, Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen zu Fragen nach dem Büroarbeitsplatz der Zukunft. Neben Sonderschauen zu den Themen Licht, Boden, Akustik und Medientechnik, kürt der „Best Office Award" die Bürolösung, die am besten auf den Workflow im Büro zugeschnitten ist, und an allen Messetagen gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm.

So hofft man, dass sich das positive Konjunkturumfeld trotz der Finanzkrise erfolgreich auf die Messe auswirkt und die Orgatec zu einem echten Erfolg macht. Köln hätte es nötig!

Lohnenswert ist neben der Messe selbst wie immer ein Besuch der messenahen Designpost, die sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Standorte in Deutschland für High-End-Design entwickelt hat, im Sidispot nahe dem Hauptbahnhof, der eine Auswahl spanischer Firmen präsentiert und im KAP Forum am Rheinauhafen, in dem unter anderem der Zumtobel Group Award verliehen wird (23. Oktober, 19 Uhr). Die Laudatio hält Kristin Feireiss, die umtriebige Gründerin der Architekturgalerie Aedes in Berlin. Sicher eines der Highlights der Messetage.

orgatec.de.koelnmesse.info
www.designpostkoeln.de
www.kap-forum.de
www.sidispot.com
www.zumtobel-group-award.com