transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
MYTO Chair von Konstantin Grcic für Plank
von Daniel von Bernstorff | 20. Juli 2007
Konstantin Grcic hat seinen Ruf als innovativster Produktdesigner Deutschlands mal wieder eindrucksvoll bestätigt. Für den italienischen Hersteller Plank, für den auch schon der preisgekrönte Barhocker Miura entstand, hat KGID in Zusammenarbeit mit BASF in der extrem kurzen Entwicklungszeit von einem Jahr von der ersten Idee bis zur Serienfertigung einen Freischwinger entwickelt, der komplett aus dem Vollkunststoff Ultradur® High Speed besteht.

Im Sommer 2006 hatte BASF eine Reihe von Designern zu Workshops eingeladen, um die kreativen Möglichkeiten der Vollkunststoffe auszuloten. Schnell entstand die Idee, einen Stuhl zu entwickeln, der sowohl in Design als auch in der Herstellung besonders hohe Anforderungen stellen würde. Von Beginn an wurde das italienische Unternehmen Plank in den Prozess eingebunden. Durch die enge Zusammenarbeit der Beteiligten, und die dadurch erzeugte kreative Energie konnte "MYTO" in nur einem Jahr entstehen. Grcic selbst rechnet für ein vergleichbares Projekt mit etwa drei Jahren. "Solch ein Projekt innerhalb einer Expertengruppe in gerade einmal einem Jahr umzusetzen ist bisher ohne Beispiel und hat visionären Charakter im Design" sagt Grcic selbst.

Offiziell vorgestellt wird MYTO auf der K 2007, der weltweit wichtigsten Messe für Kunststoffe vom 24.-31.Oktober in Düsseldorf.
Produkte
Plank: Myto @ Stylepark
Plank
Myto
Konstantin Grcic