transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Schweizer Spezialität
von Daniel von Bernstorff | 29. Oktober 2008

Es ist eine dieser Erfolgsgeschichten, die schwer zu erklären sind. Da pilgern alle zwei Jahre im dunklen November etwa 15.000 Designbegeisterte, vor allem Architekten, nach Langenthal und machen das Schweizer Städtchen für ein Wochenende zum Zentrum der internationalen Designszene. Schaut man genauer hin, so ist der Erfolg des Designers' Saturday, dessen 12. Ausgabe in diesem Jahr stattfindet, eine ideale Mischung aus Schweizer Präzision und dem emotionalen Umfeld, das in Langenthal geboten wird. Fünf in Langenthal ansässige Firmen, Création Baumann, Girsberger Sitzmöbel, Glas Trösch, Hector Egger Holzbau und Ruckstuhl, öffnen ihre Produktionshallen und geben so einen faszinierenden Einblick in Produktionsprozesse und Arbeitsabläufe. Die streng ausgewählten Aussteller - die Bewerber werden von einer Jury kuratiert und müssen eigens für Langenthal eine Präsentation erarbeiten - stellen dann inmitten der Produktionshallen aus. So entsteht ein faszinierender Parcours vorbei an ratternden Maschinen, durch Materialarchive und Fertigungsstrecken quer durch die Produktionshallen. Die einzelnen Standorte sind zudem mit Shuttlebussen verbunden.

Erklärtes Ziel ist es, anders als auf einer normalen Messe, dem designinteressierten Publikum den direkten Kontakt zu den Herstellerfirmen zu ermöglichen. Jenseits von Vertriebs- und Verkaufsdruck sollen Kommunikation und Austausch angeregt werden und so ein nachhaltiger Dialog entstehen. „Vertriebsmitarbeiter der Firmen wollen wir daher beim Designers`Saturday nicht sehen", bringt es Gabriella Gianoli auf den Punkt, die gemeinsam mit Vertretern der Gastgeberfirmen im Vorstand des DS sitzt und mit Ihrer Agentur Gianoli PR auch die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet. „Wir möchten damit und mit den strengen Kriterien bei der Auswahl der Teilnehmer unser Profil als exklusive Ausnahmeerscheinung im Vergleich zu den immer größeren Massenveranstaltungen weiter schärfen."

Erstmalig wird in diesem Jahr ein DS Award für die beste Firmenpräsentation in den Kategorien Raum, Thema, Fertigung und Inszenierung vergeben.

Stylepark wird auf dem diesjährigen Designers’ Saturday in Langenthal vertreten sein. Besuchen Sie uns bei Création Baumann und seien Sie gespannt auf die Präsentation „out of the box“ von Knut Völzke - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Designers' Saturday
8. und 9. November 2008
Langenthal, Schweiz
www.designerssaturday.ch

News & Stories › 2008 › Oktober
Schweizer Spezialität
von Daniel von Bernstorff | 29. Oktober 2008
Alle zwei Jahre wird das kleine Städtchen Langenthal nahe Bern zum Mekka der internationalen Designszene. Am 8. und 9. November ist es wieder soweit und der Designers' Saturday 2008 öffnet seine Türen.
Es ist eine dieser Erfolgsgeschichten, die schwer zu erklären sind. Da pilgern alle zwei Jahre im dunklen November etwa 15.000 Designbegeisterte, vor allem Architekten, nach Langenthal und machen das Schweizer Städtchen für ein Wochenende zum Zentrum der internationalen Designszene. Schaut man genauer hin, so ist der Erfolg des Designers' Saturday, dessen 12. Ausgabe in diesem Jahr stattfindet, eine ideale Mischung aus Schweizer Präzision und dem emotionalen Umfeld, das in Langenthal geboten wird. Fünf in Langenthal ansässige Firmen, Création Baumann, Girsberger Sitzmöbel, Glas Trösch, Hector Egger Holzbau und Ruckstuhl, öffnen ihre Produktionshallen und geben so einen faszinierenden Einblick in Produktionsprozesse und Arbeitsabläufe. Die streng ausgewählten Aussteller - die Bewerber werden von einer Jury kuratiert und müssen eigens für Langenthal eine Präsentation erarbeiten - stellen dann inmitten der Produktionshallen aus. So entsteht ein faszinierender Parcours vorbei an ratternden Maschinen, durch Materialarchive und Fertigungsstrecken quer durch die Produktionshallen. Die einzelnen Standorte sind zudem mit Shuttlebussen verbunden.

Erklärtes Ziel ist es, anders als auf einer normalen Messe, dem designinteressierten Publikum den direkten Kontakt zu den Herstellerfirmen zu ermöglichen. Jenseits von Vertriebs- und Verkaufsdruck sollen Kommunikation und Austausch angeregt werden und so ein nachhaltiger Dialog entstehen. „Vertriebsmitarbeiter der Firmen wollen wir daher beim Designers`Saturday nicht sehen", bringt es Gabriella Gianoli auf den Punkt, die gemeinsam mit Vertretern der Gastgeberfirmen im Vorstand des DS sitzt und mit Ihrer Agentur Gianoli PR auch die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet. „Wir möchten damit und mit den strengen Kriterien bei der Auswahl der Teilnehmer unser Profil als exklusive Ausnahmeerscheinung im Vergleich zu den immer größeren Massenveranstaltungen weiter schärfen."

Erstmalig wird in diesem Jahr ein DS Award für die beste Firmenpräsentation in den Kategorien Raum, Thema, Fertigung und Inszenierung vergeben.

Stylepark wird auf dem diesjährigen Designers’ Saturday in Langenthal vertreten sein. Besuchen Sie uns bei Création Baumann und seien Sie gespannt auf die Präsentation „out of the box“ von Knut Völzke - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Designers' Saturday
8. und 9. November 2008
Langenthal, Schweiz
www.designerssaturday.ch