transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Stylepark Architectural Elements auf der Light+Building 2010
30. März 2010
Wenn Sie wollen, können Sie uns jetzt nicht nur auf dem Bildschirm erleben. Zur diesjährigen Light+Building präsentiert Stylepark in der neuen Halle 11 der Messe Frankfurt seine Website nicht mehr ausschließlich als virtuelle Plattform im Netz, sondern ganz real als begehbaren Parcours. Damit Sie als Messebesucher einen Eindruck davon bekommen, was wir in den Bereichen Design, Material, Architektur und News&Stories so alles anbieten, hat der Designer Knut Völzke (Leise Design) auf der Basis unserer Homepage ein dreidimensionales Environment geschaffen, in dem Sie Stylepark hautnah erleben können.

Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern erheben sich die verschiedenen Elemente der Stylepark-Website aus dem Boden und wachsen zu unterschiedlich großen Kuben an. Sie finden hier so grundlegende Bestandteile wie das „Produkt des Tages", „Neue und aktualisierten Hersteller", die Navigationsleiste - funktional zur Empfangstheke ausgebaut - ebenso wieder wie zahlreiche Artikel unserer namhaften Autoren. Der Schwerpunkt liegt aber auf den informativen Beiträgen aus unserem noch neuen Bereich „Architektur", die sich - auf knapp drei Meter hohen Themenboxen - über alle anderen Bestandteile erheben. So wird aus dem zweidimensionalen Terrain einer Website ein dreidimensionaler graphischer Parcours, in dem man sich verabreden, umschauen oder dessen Elemente man wie ein Flaneur durchstreifen kann.

Der „Satellitenstand" in Halle 1.2 hingegen konzentriert sich ganz auf unsere Wurzeln im Bereich des Designs. In Kooperation mit Baccarat und e15 entsteht dort ein „Stylepark Café" inmitten von Leuchtenherstellern. Stylepark feiert auf der Messe sein zehnjähriges Jubiläum zusammen mit der Firma e15, die in diesem Jahr ihr fünfzehnjähriges Bestehen begeht. Außerdem wird hier - parallel zur Präsentation in Mailand - der erste LED-Lüster von Baccarat gezeigt.

An den ersten beiden Messetagen laden wir Sie nachmittags ganz herzlich zu einem Umtrunk auf den Stand in Halle 11.1 ein. Überdies bietet der Künstler Claus Richter eine individuelle Führung über die Light+Building an, bei der er seine ganz eigene Sicht auf die Messe, auf Lampen, Leuchten und Licht erläutert. Die Führung startet am Montag um 15 Uhr im Stylepark Café in Halle 1.2 und endet am Stylepark Stand in Halle 11.1.


Light+Building
Stylepark Architectural Elements
Halle 11, Stand C73

Stylepark Café
Halle 1.2, Stand J02

light-building.messefrankfurt.com
Alle Fotos © Stylepark
News & Stories › 2010 › März
Stylepark Architectural Elements auf der Light+Building 2010
30. März 2010
Stylepark präsentiert sich auf der Light+Building in Halle 11 mit einer räumlich erlebbaren Darstellung seiner Website. Und in Halle 1.2 lädt das Stylepark Café zu einem erholsamen Aufenthalt inmitten des Lampenmeers ein.
Wenn Sie wollen, können Sie uns jetzt nicht nur auf dem Bildschirm erleben. Zur diesjährigen Light+Building präsentiert Stylepark in der neuen Halle 11 der Messe Frankfurt seine Website nicht mehr ausschließlich als virtuelle Plattform im Netz, sondern ganz real als begehbaren Parcours. Damit Sie als Messebesucher einen Eindruck davon bekommen, was wir in den Bereichen Design, Material, Architektur und News&Stories so alles anbieten, hat der Designer Knut Völzke (Leise Design) auf der Basis unserer Homepage ein dreidimensionales Environment geschaffen, in dem Sie Stylepark hautnah erleben können.

Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern erheben sich die verschiedenen Elemente der Stylepark-Website aus dem Boden und wachsen zu unterschiedlich großen Kuben an. Sie finden hier so grundlegende Bestandteile wie das „Produkt des Tages", „Neue und aktualisierten Hersteller", die Navigationsleiste - funktional zur Empfangstheke ausgebaut - ebenso wieder wie zahlreiche Artikel unserer namhaften Autoren. Der Schwerpunkt liegt aber auf den informativen Beiträgen aus unserem noch neuen Bereich „Architektur", die sich - auf knapp drei Meter hohen Themenboxen - über alle anderen Bestandteile erheben. So wird aus dem zweidimensionalen Terrain einer Website ein dreidimensionaler graphischer Parcours, in dem man sich verabreden, umschauen oder dessen Elemente man wie ein Flaneur durchstreifen kann.

Der „Satellitenstand" in Halle 1.2 hingegen konzentriert sich ganz auf unsere Wurzeln im Bereich des Designs. In Kooperation mit Baccarat und e15 entsteht dort ein „Stylepark Café" inmitten von Leuchtenherstellern. Stylepark feiert auf der Messe sein zehnjähriges Jubiläum zusammen mit der Firma e15, die in diesem Jahr ihr fünfzehnjähriges Bestehen begeht. Außerdem wird hier - parallel zur Präsentation in Mailand - der erste LED-Lüster von Baccarat gezeigt.

An den ersten beiden Messetagen laden wir Sie nachmittags ganz herzlich zu einem Umtrunk auf den Stand in Halle 11.1 ein. Überdies bietet der Künstler Claus Richter eine individuelle Führung über die Light+Building an, bei der er seine ganz eigene Sicht auf die Messe, auf Lampen, Leuchten und Licht erläutert. Die Führung startet am Montag um 15 Uhr im Stylepark Café in Halle 1.2 und endet am Stylepark Stand in Halle 11.1.


Light+Building
Stylepark Architectural Elements
Halle 11, Stand C73

Stylepark Café
Halle 1.2, Stand J02

light-building.messefrankfurt.com