transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Stylepark oder Mittendrin in der Welt der Gestaltung
1. Mai 2010
Während immer größere Areale unseres Lebens ins Virtuelle ausgelagert zu werden scheinen, hat Stylepark den umgekehrten Weg eingeschlagen und zur diesjährigen Light+Building in der neuen Halle 11 der Messe Frankfurt die Online-Plattform als begehbaren Parcours präsentiert. Und so tummelten sich zahlreiche Besucher in der dreidimensionalen Interpretation der Stylepark-Homepage - gestaltet vom Frankfurter Designer Knut Völzke (Leise Design) sowie einem Beleuchtungskonzept von Achim Jungbluth (LFF) - und informierten sich über das umfangreiche Angebot, das Stylepark allen, die daran interessiert sind, online in den Bereichen Architektur, Design, Material und in News&Stories anbietet.

Wer sich hingegen inmitten des lärmenden und funkelnden Messetrubels ausruhen wollte, der konnte - unter dem eindrucksvollen LED-Lüster von Baccarat - in Halle 1.2 im Stylepark-Café eine Erfrischung zu sich nehmen und all die Lichtneuheiten noch einmal Revue passieren lassen. Ein Angebot, das viel Anklang fand - nicht nur zum Verweilen, sondern auch zu anregenden Gesprächen und Meetings im Rahmen der Messe. So vielfältig kann Kommunikation heutzutage sein. Ob zuhause oder im Büro vor dem Bildschirm oder in der Messehalle beim Café am e15-Tisch. (cb)
Stylepark auf der Light+Building 2010 in Frankfurt, Foto: Constantin Meyer, Köln
Stylepark auf der Light+Building 2010 in Frankfurt, Foto: Constantin Meyer, Köln
LED-Lüster SOLSTICE COMÈTE von Baccarat
Stylepark auf der Light+Building 2010, Alle Fotos bis unten: Dimitrios Tsatsas, Stylepark
News & Stories › 2010 › Mai
Stylepark oder Mittendrin in der Welt der Gestaltung
1. Mai 2010
Stylepark präsentierte sich auf der diesjährigen Light+Building in Frankfurt.
Während immer größere Areale unseres Lebens ins Virtuelle ausgelagert zu werden scheinen, hat Stylepark den umgekehrten Weg eingeschlagen und zur diesjährigen Light+Building in der neuen Halle 11 der Messe Frankfurt die Online-Plattform als begehbaren Parcours präsentiert. Und so tummelten sich zahlreiche Besucher in der dreidimensionalen Interpretation der Stylepark-Homepage - gestaltet vom Frankfurter Designer Knut Völzke (Leise Design) sowie einem Beleuchtungskonzept von Achim Jungbluth (LFF) - und informierten sich über das umfangreiche Angebot, das Stylepark allen, die daran interessiert sind, online in den Bereichen Architektur, Design, Material und in News&Stories anbietet.

Wer sich hingegen inmitten des lärmenden und funkelnden Messetrubels ausruhen wollte, der konnte - unter dem eindrucksvollen LED-Lüster von Baccarat - in Halle 1.2 im Stylepark-Café eine Erfrischung zu sich nehmen und all die Lichtneuheiten noch einmal Revue passieren lassen. Ein Angebot, das viel Anklang fand - nicht nur zum Verweilen, sondern auch zu anregenden Gesprächen und Meetings im Rahmen der Messe. So vielfältig kann Kommunikation heutzutage sein. Ob zuhause oder im Büro vor dem Bildschirm oder in der Messehalle beim Café am e15-Tisch. (cb)