transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Klare Linienführung für Außenbereiche
18. Dezember 2014
Der von Daniel Libeskind entworfene Kö-Bogen, ein Einkaufszentrum und Bürogebäude in Düsseldorf, besticht vor allem durch seine markante, aufregende Fassade aus weißem Naturstein und Glas. Zwar ist das Gebäudeensemble seit 2013 für Besucher geöffnet, die Bauarbeiten sind aber erst jetzt abgeschlossen: die beiden Innenhöfe, die direkt an die Shopping Mall angrenzen, wurden erst in diesem Jahr fertig gestellt.

Libeskind entschied sich gegen eine flächendeckende Ausleuchtung der Innenhöfe und versetzt mit wenigen, aber präzisen Lichtakzenten den Innenhof in intimes, stimmungsvolles Licht. So wurden an den Pflanztrögen und den Kanten der Ansaugbauwerke LED-Lichtlinien von ADO Lights verbaut, einer neu lancierten Marke von TTC Timmler. Die voll vergossenen Einbauleuchten geben ein homogenes, flächiges Licht ohne sichtbare LED-Punkte. Bodennah platziert, bilden sie einen leuchtenden Rahmen um die rechteckigen Tröge und tauchen die Pflanzen in warmweißes Licht.

An den Ansaugbauwerken wurden die Lichtlinien parallel zu den Linearrosten in die Schlitzrinnen integriert und zeichnen auch hier am Boden die Umrisse der Gebäudekanten nach. So geschickt platziert, verleiht das Licht der Leuchten den Kanten nicht nur eine zusätzliche Raumtiefe, sondern ist zugleich auch ein Leitsystem für die Besucher. Die Lichtlinien sind äußerst robust – eingefasst in Edelstahl sind sie begeh- und überrollbar – und damit ideal für stark frequentierte Plätze.

Die Bäume der Innenhöfe werden zusätzlich mit zehn Punktstrahlern aus der Serie „Around-Bodenstrahler“, mit einem 45° Abstrahlwinkel, blendfrei angestrahlt und wirkungsvoll in Szene gesetzt. Da diese Leuchte nur eine geringe Wärmeentwicklung hat, bleiben die Pflanzen auch bei langen Beleuchtungszeiten unbeschädigt.
Effektvolle Beleuchtung: Mit den Lichtlinien werden die Kanten der Ansaugbauwerke kunstvoll betont. Foto © ADO Lights / Artdoku.
Die Lichtlinien und die von TTC Timmler gelieferten Linearroste aus Edelstahl sind geschmackvolle und dezente Details der Innenhofgestaltung. Foto © ADO Lights / Artdoku.
Minimalistisches Design: Die Fassadenrinnen mit Linearrosten aus Edelstahl von TTC Timmler.
Foto © ADO Lights / Artdoku.
Einkaufen, schlendern, arbeiten: Der Kö-Bogen am Schadowplatz im Zentrum Düsseldorfs.
Foto © ADO Lights / Artdoku.
Die LED-Lichtlinien von ADO Lights lenken den Blick geschickt auf die Pflanzen des Innenhofes.
Foto © ADO Lights / Artdoku.
Geometrie aus Schrägen und Geraden: Detailausschnitt der Fassade an der Shopping Mall.
Foto © ADO Lights / Artdoku.
TTC Timmler lieferte auch hochwertige Matten für den Eingangsbereich der Shopping Mall.
Foto © ADO Lights / Artdoku.