top

Authentic

Stylepark-ID:05.1150.00115
Kategorien: WohnmöbelTischeEss- / Küchentische
Produktbeschreibung

Der Schweizer Möbelhersteller Girsberger präsentiert mit AUTHENTIC einen neuen Esstisch, dessen Platte ausschliesslich aus zwei Bohlen des herznahen Holzes eines Baums besteht. Die Gestaltung mag auf den ersten Blick überraschend einfach erscheinen. Dahinter verbirgt sich jedoch die hohe Kunst, das beste Massivholz zu finden.

Die wichtigsten Arbeitsschritte bei der Herstellung dieses Tisches bestehen in der Auswahl und dem Sägen des Stammes. Jeder Baum liefert nur einen Tisch; jeder Tisch ist ein Unikat. AUTHENTIC trägt seinen Namen aus gutem Grund, denn jeder Stamm - und damit jede Tischplatte - trägt alle Merkmale seines Standorts in sich. So verleiht zum Beispiel eine besonders kohlenstoffreiche Erde manchen Ulmenhölzern der Slowakei einen grünen Ton. Aber auch Phosphate, Kalk oder Salz im Boden, eine exponierte Lage oder eine knappe Versorgung mit Licht und Wasser wirken sich auf die Struktur des Holzes aus.

Für eine Tischbreite von 92 bis 103 cm werden Stämme mit einem Mitteldurchmesser von etwa 55 cm benötigt. Ein Nussbaum ist, wenn er diese Grösse erreicht hat, etwa 100 Jahre alt, eine Ulme sogar über 120 Jahre. Von jedem Baumstamm können nur die untersten zwei bis vier Meter, nämlich der Abschnitt bis zur ersten Verzweigung, verwendet werden. Davon wiederum sind nur der Rift und der leichte Halbrift geeignet. Dies sind die Bereiche, in denen die Jahresringe im Aussenbereich des Brettes stehend oder nahezu senkrecht zur späteren Tischoberfläche verlaufen. Halbrift oder tangentiale Schnitte der Jahresringe sind nicht geeignet, weil diese Bretter stärker auf die Schwankungen der Luftfeuchtigkeit reagieren und sich verziehen könnten. Ausserdem müssen die Stämme sehr gerade sein, damit die Mittelfuge des Tisches parallele Ränder aufweist.

Der Einkäufer muss alle Eigenschaften des Holzes im ungesägten Zustand erkennen. Girsberger erwirbt etwa die Hälfte der Stämme aus den Lagern von Sägereien in ganz Europa; die andere Hälfte wird noch im Wald zusammen mit den Forstarbeitern ausgesucht. Länge, Durchmesser, Form und Wachstumsstruktur sind schnell ermittelt. Darüber hinaus gilt es jedoch sämtliche Einflüsse zu erkennen, denen der Baum zu irgendeinem Zeitpunkt seines Wachstums ausgesetzt war: von Pilzbefall und Holzschädlingsspuren über Schäden durch das Fällen von Nachbarbäumen bis hin zu Narben durch Tiere, die sich am Stamm gekratzt haben. Dank der Erfahrung der Holzeinkäufer von Girsberger entpuppen sich am Ende nur ca. 7 Prozent der ausgewählten Stämme beim Schneiden als ungeeignet.

Auch das Sägen des Stamms verlangt Fingerspitzengefühl, denn gesunde eingewachsene Äste oder Vergabelungen beeinflussen die Zeichnung des Tischblatts wesentlich. Um Schrumpfungsrisse zu vermeiden, werden die Stämme vorzugsweise zwischen Oktober und April gefällt und gesägt, wenn die Hölzer weniger Wasser enthalten. Ideal ist die Zeit zwischen dem kürzesten Tag des Jahres und Ende Januar; allerdings verhält sich jedes Holz nach dem Sägen anders.

Im Schnitt erkennt man die Handschrift des Verantwortlichen für den Holzeinkauf. Er zeichnet dem Säger die Schnittrichtung am Stammende an und stellt damit sicher, dass sich die Zeichnung des Baums im späteren Tischblatt optimal entfaltet. Bei diesem entscheidenden Schritt ist genaue Überwachung unumgänglich. Eine langjährige Beziehung zwischen Säger und Einkäufer sowie gegenseitiger Respekt und Akzeptanz sind die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die anschliessende Trocknungsphase, während derer das Holz um rund 7 Prozent schwindet, dauert etwa ein Jahr. Folglich ist ein Holzlager erforderlich, das stets genügend Auswahl für die Bestellungen der nächsten eineinhalb Jahre bietet.

Zurzeit sind Massivholzmöbel in Ulme besonders beliebt. Vermutlich verarbeitet Girsberger heute als einziges Unternehmen im ganzen deutschsprachigen Raum so grosse Mengen von diesem Edelholz. Die Ulmen stammen überwiegend aus der Steiermark, aus der Wachau, der Ostslowakei, den bergnahen Gebieten Kroatiens, aus Südpolen und Transkarpatien im Westen der Ukraine; zu kleinen Teilen werden sie in der Schweiz, Holland und Frankreich eingekauft.

AUTHENTIC wird nur aus Ulme und europäischem Nussbaum gefertigt. Der Tisch ist standardmässig 220 cm lang, andere Masse sind jedoch auf Anfrage möglich. Die Breite beträgt je nach Stamm zwischen 92 und 103 cm, die Dicke der Bretter 40 mm. Die Tischoberfläche ist natur geölt, Risse werden schwarz ausgespachtelt. Für eine optimale Optik werden die Rinden entfernt und die Kanten gebürstet. Ein zeitloses Edelstahlprofil von 60 x 20 mm bildet das Gestell. Für das Design des Tisches zeichnet Stefan Westmeyer verantwortlich.

AUTHENTIC wurde erstmals auf der imm cologne im Januar 2010 vorgestellt und ist seit April 2010 lieferbar. Jede Käuferin und jeder Käufer erhält ein Echtheitszertifikat, aus dem das Alter und die Herkunft des Baumstamms hervorgehen. Girsberger überreicht den Kunden zusätzlich ein Schneidbrett aus dem gleichen Stamm mit natürlichen Baumkanten.


Eigenschaften
Länge2200 mm
Breite920 - 1030 mm
Tischausführungmit Kufen
MaterialUlme
FarbenBrauntöne
 

Hersteller:
Girsberger, Schweiz

Design:
Stefan Westmeyer
2010

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

zu Authentic

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFauthentic_brochure_girsberger_ml_pdf_h.pdf308,621 KB
Downloads

von Girsberger

BezeichnungExterner Link
Office Seating Broschüre
Dining Broschüre
Costumized Furniture Broschüre
Remanufacturing Broschüre
Massivholz Broschüre
Office Solutions Broschüre
Materialien & Farben Office Seating
Materialien & Farben Dining