top

STYLEPARK X MAGIS – FOCUS ON HOSPITALITY
Fürstlich sitzen

Mit Möbeln von Magis wurde die Sanierung eines historischen Schlosses in Belgien abgerundet.
25.10.2016
Sitzmöbel aus der „Traffic“-Kollektion, die Konstantin Grcic für Magis entworfen hat, bereichern nun einen der großzügigen Räume im Château de l’Ardoisière.
Sitzmöbel aus der „Traffic“-Kollektion, die Konstantin Grcic für Magis entworfen hat, bereichern nun einen der großzügigen Räume im Château de l’Ardoisière.


Unweit von Brüssel führt der Weg durch ein schmiedeeisernes Tor zum Château de l’Ardoisière, einem prächtigen Bau aus dem Jahre 1884. Erst vor kurzem wurde das herrschaftliche Gebäude komplett saniert und erstrahlt nun wieder in altem Glanz mit weißer Fassade und einem Dach aus Schieferplatten. Das ehemalige Privatanwesen mit einem 4,5 Hektar großen Park ist von den Architekten Stéphane Lebrun und Joan Vossen von Kyo-Co atelier in eine weitläufige Eventlocation verwandelt worden, mit viel Raum für Tagungen, Seminare und Empfänge sowie 17 Doppelzimmern zur Übernachtung.

Für das Interieur haben sich die Architekten für Möbel von Magis entschieden. Sessel, Zweisitzer und ein passender Tisch aus der „Traffic“-Kollektion, die Konstantin Grcic für Magis entworfen hat, bereichern nun einen der großzügigen Räume mit Kamin und Stuckelementen. Dank ihrer filigran wirkenden Gestelle und minimalistischen Form verleihen sie den historischen Räumen eine moderne Note ohne zu dominant zu wirken. Diverse Sitzplätze wurden mit dem „First Chair“ von Stefano Giovannoni und dem „Striped Table“ von Ronan und Erwan Bouroullec ausgestattet. Die Kombination fügt sich dank ihrer klaren, schnörkellosen Form perfekt in gediegene Atmosphäre des Schlosses ein. Das Farbspektrum der Einrichtung ist vorwiegend in weiß, hellgrau und schokoladenbraun gehalten – der kontrastreiche Wechsel aus hellen und warmen, dunklen Flächen lässt die Räume lebendig wirken und verleiht ihnen zusätzlich Tiefe. Für den Terrassenbereich durfte es ein besonderer Hingucker sein: Hier bilden einige „Venice Chairs“ von Konstantin Grcic mit hellgrünen Rückenlehnen zusammen mit dem „Striped Table“ der Gebrüder Bouroullec ein ideales Duo und setzen einen fröhlichen Farbtupfer. (am)

Fürstlich Feiern: Den minimalistischen „First Chair“ von Stefano Giovannoni gibt es auch mit einem Bezug aus Leder.
© quattro Benelux’
Fürstlich Feiern: Den minimalistischen „First Chair“ von Stefano Giovannoni gibt es auch mit einem Bezug aus Leder.
Das stapelbare Leichtgewicht „First Chair" kommt im Château auch im Vortragsraum zum Einsatz.
© quattro Benelux’
Das stapelbare Leichtgewicht „First Chair" kommt im Château auch im Vortragsraum zum Einsatz.
Die Kombination des „First Chair“ von Stefano Giovannoni mit dem „Striped Table“ von Ronan und Erwan Bouroullec fügt sich dank der klaren, schnörkellosen Form der Möbel perfekt in die gediegene Atmosphäre des Schlosses ein.
© quattro Benelux’
Die Kombination des „First Chair“ von Stefano Giovannoni mit dem „Striped Table“ von Ronan und Erwan Bouroullec fügt sich dank der klaren, schnörkellosen Form der Möbel perfekt in die gediegene Atmosphäre des Schlosses ein.
Die „Venice Chairs“ von Konstantin Grcic mit hellgrünen Rückenlehnen bilden zusammen mit dem „Striped table“ der Gebrüder Bouroullec ein ideales Duo und setzen einen fröhlichen Farbtupfer.
© quattro Benelux’
Die „Venice Chairs“ von Konstantin Grcic mit hellgrünen Rückenlehnen bilden zusammen mit dem „Striped table“ der Gebrüder Bouroullec ein ideales Duo und setzen einen fröhlichen Farbtupfer.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Downloads

von Magis

Dateiformat Dateiname Größe Download
PDF pricelist-news-GER-2016.pdf 3.74 MB
PDF METOO-Pricelist-GER-2016.pdf 4.71 MB
PDF MAGIS_Outdoor_ml_170205_165847.pdf 4.76 MB
PDF MAGIS_Home_2017_ml_170205_170025.pdf 8.15 MB